Klausjürgen Wussows Witwe klagt seine Kinder an

Verbittert

© AP

Klausjürgen Wussows Witwe klagt seine Kinder an

Sabine Wussow (49), die Witwe des Schauspielers Klausjürgen Wussow erhebt schlimme Vorwürfe gegen die Kinder des Schwarzwaldklinik-Doktors aus erster Ehe mit Ida Krottendorf: TV-Darstellerin Barbara Wussow (46) und Alexander Wussow (43), genannt Sascha, sollen sich, als es dem Vater schlecht ging, nicht um ihn gekümmert haben.

"Sie haben sich beide so schäbig benommen! Beide Kinder sagen, sie haben kein Geld. Ich habe aber auch von solch herzlosen Kindern nicht wirklich etwas erwartet. Der Vater war ihnen nie etwas Wert", berichtet Sabine Wussow in der jüngsten Ausgabe der Zeitschrift die aktuelle. "Glauben Sie, eins der Kinder hätte sich gefragt, wie ihr Vater weiterleben soll? Und womit? Die wollten mit ihm einfach nichts zu tun haben."

Auf Jobsuche
Sabine Wussow hat enorme finanzielle Probleme und sucht verzweifelt nach einer Anstellung als Reiseleiterin. "Ich habe eine große Eigentumswohnung verkauft, meine Altersvorsorge, und mit dem Geld und meinem Ersparten einen Teil seiner Bankschulden bezahlt. Weil ich ihn geliebt habe!"

Kein Cent für Beerdigung
Den 8.500 Euro teuren Grabstein für ihren Ehemann und alle zusätzlichen Kosten für die Beerdigung (insgesamt 32.000 Euro) hat sich die 49-Jährige vom Mund abgespart, die beiden Kinder Barbara und Sascha sollen nichts dazu getan haben. "Können die sich morgens noch im Spiegel ansehen?", fragt Sabine Wussow bitter enttäuscht. "Nicht einmal eine Blume hatten sie für ihren Vater und sein Grab übrig."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.