Sonderthema:
Ottos Ex arbeitet im Sexclub

Auf der Reeperbahn

© Ingo Wagner dpa/lni, Bild

Ottos Ex arbeitet im Sexclub

Fesch ist sie ja noch: eng geschnürte Korsage, tiefes Dekolleté und hohe Absätzen. So stöckelt Manou Waalkes (45), Ex-Frau des Star-Komikers Otto (59), von Gast zu Gast im Sexclub „Pearls“ auf der Hamburger Reeperbahn.

Vom Traumpaar zum Traumland
Sie waren das Traumpaar der 90-Jahre: Otto und Manou. Kaum zu glauben, dass die charmante Fremdsprachenkorrespondentin, die Otto 1987 geheiratet hat, nun im Rotlichtmilieu tätig ist. An der Seite ihres berühmten Mannes stand sie selbst Jahre lang im Rampenlicht. Sogar für den deutschen "Playboy" zog sie sich aus.

1999 trennte sich das Paar. Die Scheidungsschlacht dauerte vier lange Jahre. Manou bekam eine Abfindung und die Drei-Millionen-Villa in Hamburg zugesprochen.

Abstieg ins Rotlicht-Milieu
Auch Manous zweite Ehe mit einem Parkettverleger hielt nicht lang. Nach der Scheidung 2004 fand Ottos Ex Anstellung in einer Bäckerei. Dann begann der Abstieg ins Rotlicht-Milieu. In "Susis Show Bar" animierte sie Männer zu teuren Drinks.

Jetzt arbeitet sie zwischen nackten Girls im Stripclub „Pearls“ als "Animateurin". Für die Herren kostet ein Bier 7 Euro, wenn sich Manou dazusetzt trinkt sie einen Piccolo um 45 Euro.

Das Arbeitsumfeld könnte niveauvoller sein: in der Table-Dance-Bar "Pearls“ strippen junge Frauen auf der Bühne, rekeln sich an der Stange und spreizen die Beine.

Otto ist sprachlos
Otto, der Star aus "7 Zwerge - Der Wald ist nicht genug", war beinahe sprachlos. Mit der dunklen Gegenwart seiner Frau konfrontiert sagte er zur deutschen "Bild"-Zeitung: "Ich kann dazu nicht viel sagen. Wir haben schon lange keinen besonderen Kontakt mehr.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.