Lindsay Lohan ist frei: Hausarrest vorbei

Nach fünf Wochen

Lindsay Lohan ist frei: Hausarrest vorbei

Lindsay Lohan ist - wieder einmal - frei. Der Hausarrest der 24-Jährigen wegen Ladendiebstahls und Verstoßes gegen Bewährungsauflagen wurde am Mittwoch aufgehoben. Beamte nahmen der Schauspielerin, die in den vergangenen Monaten allerdings öfter vor Gericht als vor der Kamera erschien, nach Informationen von CNN die elektronische Fußfessel ab. Sie hat erneut Glück gehabt: Das Gericht hatte aus einer viermonatigen Haftstrafe nur einen fünfwöchigen Hausarrest gemacht.

Diashow Lindsay Lohan - Starlet im Tief

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

Lindsay Lohan in der Krise

1 / 31

Angst vor Freiheit
Über ihre wieder erlangte Freheit kann Lilo sich allerdings nur bedingt freuen: Wie der Internetdienst TMZ.com berichtet, hat sie Angst vor dem echten Leben außerhalb ihrer luxuriösen vier Wände. Sie fürchte sich davor, ihre Villa zu verlassen, beichtete sie Freunden. Lindsays Sorge gilt dem 'Kopfgeld', dass die Paparazzi auf sie ausgesetzt haben.

Tauchstation
In ihrer Not will sie die nächste Zeit so verbringen wie die letzten Wochen, in denen Lohan unter Hausarrest stand: Ganz gemütlich daheim, mit guten Freunden, die sie besuchen.

Diashow Luxus pur: Hier lebt Lindsay nach Reha

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Nach ihrem Zwangsaufenthalt in der Betty-Ford-Klinik will Lindsay Lohan in ein neues Leben starten. Schritt 1: Raus aus ihrer Partywohnung, rein ins Strandhaus.

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Ihre neue Luxus-Immobilie liegt in Venice Beach.

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Das Haus ist sehr geräumig.

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Vier Schlaf- und Badezimmer für Lilo und ihre Besucher.

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Sie zahlt 7.100 Dollar Miete pro Monat.

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Klar, dass Häuschen liegt direkt am Strand.

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

Luxus-Haus: Hier zieht Lindsay Lohan nach Entzug ein

1 / 14

Lohan hatte gestanden, im Jänner in einem Schmuckgeschäft eine Halskette im Wert von mehreren tausend Dollar gestohlen zu haben. Mit dem Diebstahl hatte sie gegen frühere Bewährungsauflagen verstoßen. Als weitere Strafe muss sie sich einer Therapie unterziehen, einen Besserungskurs für straffällige Ladendiebe besuchen und 480 Stunden Sozialdienst in einer Notunterkunft für Frauen und in einem Leichenschauhaus ableisten.

Fröhlicher Hausarrest
Vor einer Woche stand ihre Freilassung noch einmal auf der Kippe. Der Grund: Lohan hatte eine Party abgehalten und dabei auch Alkohol getrunken. Die Richterin nannte das ausgesprochen ungeschickt - fand aber doch Gnade für das Partygirl.

Diashow Lindsay Lohan lässt tief blicken

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Ein guter Tag für Lindsay startet mit Relaxen am Pool. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Die Zigarette immer griffbereit. Die ungezählten Entzugskuren haben erfolgreich (nicht) geholfen.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Etwas Klares aus der Flasche - zur Abwechslung einmal kein Wodka.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Die Stylistin macht sich an Lindsays Dekolleté zu schaffen.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Eigentlich sollte es nach sovielen Handgriffen eigentlich sitzen.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Eine verruchte Pose hier und dann noch dieser ständige Wind. Hoffentlich trägt das gebeutelte Starlet heute ein Unterhöschen!

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Ach kann Posen anstrengend sein! Arbeit war ja in letzter Zeit eher die Ausnahme als die Regel bei Lindsay.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei einem Kampagnen-Shoot

Schnell noch alles schön verdecken, damit auch ja nichts herausrutscht!

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Und schon ist es passiert: Lindsay gewährt (unfreiwillige) tiefe Einblicke! Ob das wohl Teil des Shootings ist - wir glauben nicht!

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Ganz im Gedanken genießt Lindsay die steife Brise hoch über den Dächern Miamis.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Und jetzt wieder ganz flüchten vor den lästigen Paparazzi. Die Sonnenbrille immer dabei für die coole (möchtegern) Star-Attitüde.

Lindsay Lohan in Miami: Busenblitzer bei Kampagnen-Shoot

Und da ist sie auch schon wieder weg und um einen Skandal reicher - unsere Busenblitzer-Prinzessin Lindsay.

1 / 12

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.