Lindsay will keine Lohan mehr sein

Streit mit Vater

Lindsay will keine Lohan mehr sein

Hass auf Vater: Lindsay Lohan trennt sich von ihrem Nachnamen.

Ein gutes Verhältnis zu ihrem Vater hat L indsay Lohan schon lange nicht: Sie macht Daddy Michael für ihre Drogenprobleme verantwortlich. Dennoch kam es während ihres jüngsten Entzugs zu einer Annäherung. Lange hielt der Frieden nicht.

"Einfach Lindsay"
Jetzt will die Schauspielerin sich gar von dem Namen des ungeliebten Vaters trennen und künftig einfach Lindsay heißen, so ihre Mutter: "Lindsay lässt das Lohan fallen und wird nur Lindsay heißen. Außerdem werden ich und Ali (die jüngere Tochter) unsere Nachnamen offiziell zu meinen Mädchennamen ändern lassen, Sullivan."

"Einige der größten Leute im Showbiz kennt man nur bei ihrem Vornamen. Schaut euch Oprah und Beyonce an. Jetzt könnt ihr Lindsay der Liste zufügen", erläutert ein Freund der Familie, warum er das für eine gute Idee hält, "Und es ist einem Möglichkeit für sie alle, neu zu beginnen. Keiner in der Familie will mehr etwas mit Lindsays Vater zu tun haben."

Michael Lohan - gerade erst wegen häuslicher Gewalt festgenommen - zeigte sich verletzt, glaubt aber nicht, dass Lindsay die Namensänderung durchziehen will.

Diashow: Lindsay Lohan - Starlet im Tief

Lindsay Lohan - Starlet im Tief

×