Häfen-Stars: Charlie & Martin Sheen, Paris Hilton

66 Mal

Kein Star saß so oft im Knast wie Sheen

Stars als Stammgäste im Gefängnis: Das Häftlings-Ranking.

Mike Tyson, Paris Hilton sowie die Rapper DMX und Snoop Dogg sind Prominente, die Erfahrung mit schwedischen Gardinen haben. Weit übertroffen werden sie dabei nach Angaben des US-Blogs "Daily Beast" von Filmstar Martin Sheen. Der 70-Jährige saß demnach schon 66 Mal hinter Gittern.

Diashow: Die Polizeifotos der Stars

Diashow: Verhaftet: Polizeifotos von Stars

23. Jänner 2014: Justin Bieber wurde bei einem illegalen Autorennen erwischt. Er soll unter dem Einfluss von Alkohol, Marihuana und verschreibungspflichtigen Medikamenten gestanden sein. Bieber habe bei der Verkehrskontrolle die Anweisungen der Beamten ignoriert, sagte der Polizeichef von Miami Beach, Raymond Martinez, vor Journalisten. Der Popstar habe sich "streitlustig" verhalten und sei ausfällig geworden. Nach dem nicht bestandenen Alkoholtest sei er dann um 4.11 Uhr (Ortszeit) festgenommen worden.

23. Jänner 2014: Justin Bieber wurde bei einem illegalen Autorennen erwischt. Er soll unter dem Einfluss von Alkohol, Marihuana und verschreibungspflichtigen Medikamenten gestanden sein. Bieber habe bei der Verkehrskontrolle die Anweisungen der Beamten ignoriert, sagte der Polizeichef von Miami Beach, Raymond Martinez, vor Journalisten. Der Popstar habe sich "streitlustig" verhalten und sei ausfällig geworden. Nach dem nicht bestandenen Alkoholtest sei er dann um 4.11 Uhr (Ortszeit) festgenommen worden.

18. März 2013: Beth Ditto, Sängerin der Band Gossip und Lagerfeld-Muse, wurde in Portland, Oregon, verhaftet weil sie in der Früh lautstark eine Bar verlassen und ihre Schuhe auf die Straße geworfen. Dabei soll Ditto den Namen von US-Präsident Barack Obama gebrüllt haben.

6. April 2012: TV-Star Amanda Bynes landet wegen Trunkenheit am Steuer hinter Gittern. Ihr Vater verteidigt sie ("Amanda war nicht betrunken. Mir wurde gesagt, dass sie laut dem Promillemesser eine Null hatte. Sie hatte in diesem Abend keinen einzigen Drink.") und sucht den Fehler bei der Polizei.

15. April 2012: Russell Brand greift sich im Streit mit einem Paparazzo dessen iPhone und wirft es durch ein Fenster. Die Scheibe geht zu Bruch und der Comedian stellt sich später selbst bei der Polizei.

16. April 2011: Nicolas Cage wird häusliche Gewalt und Ruhestörung vorgeworfen - er stritt sich schwer alkoholisiert mit seiner Frau.

6. November 2012: "Avatar"-Star Sam Worthington wurde wegen Ruhestörung verhaftet: Weil ihm ein Türsteher den Eintritt in ein Nobelrestaurant verweigerte rastete Sam aus - und musste mit Pfefferspray außer Gefecht gesetzt werden.

21. September 2012: Drogen im Tourbus sind der amerikanischen Sängerin Fiona Apple zum Verhängnis geworden. Die 35-jährige Grammy-Gewinnerin ist in der texanischen Stadt Sierra Blanca festgenommen worden. Man fand Marihuana und Haschisch im Fahrzeug der Sängerin. Fiona musste eine Nacht in einer Gefängniszelle verbringen. Am nächsten Tag wurde sie nach Zahlung einer Kaution freigelassen.



Denn Sheen, bekannt durch die Hauptrolle in "Apocalypse Now" und als US-Präsident in der TV-Serie "The West Wing", engagierte sich als Kriegs- und Rüstungsgegner. So wurde er unter anderem bei Protesten gegen den Einmarsch im Irak sowie gegen einen Atomwaffentest in der Wüste von Nevada festgenommen.

Charlie "nur" drei Mal im Knast
Dagegen hat sein 45-jähriger Sohn Charlie Sheen ("Platoon", "Two and a Half Men") nur drei Aufenthalte hinter Gittern vorzuweisen, zuletzt Ende 2009 wegen häuslicher Gewalt gegen seine dritte Frau, Brooke Mueller. Erst vor einer Woche wurde Sheen Junior wegen angeblichen Randalierens aus einem New Yorker Hotel abgeführt. Es ging aber nur ins nächste Krankenhaus, wo er kurz darauf wieder entlassen wurde.

Mit 13 Verhaftungen wegen Kokainbesitzes, anderer Drogenvergehen und seines wilden Fahrstils bringt es US-Rapper DMX auf Platz zwei der Häftlings-Liste. Sein Rap-Kollege Snoop Dogg wurde im Zusammenhang mit dem Mord an einem Gangrivalen angeklagt, später aber freigesprochen. Seine insgesamt acht Knastaufenthalte ergaben sich auch aus Anklagen wegen Waffen- und Drogenbesitzes.

Der Sänger Bobby Brown kam "Daily Beast" zufolge siebenmal mit dem Gesetz in Konflikt: wegen Drogen und unerlaubten Fahrens, vor allem aber, weil er seine Ex-Frau Whitney Houston verprügelte. Die gleiche Zahl Haftaufenthalte stehen im Register des früheren Box-Champions Mike Tyson und des Rappers T.I. Einer der begabtesten Schauspieler in Hollywood, Robert Downey Junior, hat laut Blog sechsfache Arresterfahrung. Er musste aber nicht mehr auf der Pritsche übernachten, seit er seine Drogen- und Alkoholabhängigkeit überwand.

O.J. Simpson, der nach einem langen und aufsehenerregenden Prozess vom Vorwurf des Doppelmordes freigesprochen wurde, war im Laufe seines Lebens fünfmal im Gefängnis, ebenso Skandalnudel und Hollywood-Sternchen Lindsay Lohan. Dagegen hörten das für seine Wutausfälle bekannte Model Naomi Campbell, der R&B-Sänger R. Kelly und die Hotelerbin Paris Hilton die Zelltür erst jeweils dreimal hinter sich zufallen.

Diashow: Die Starfotos des Tages