Antonia liegt nach Unfall im Spital Antonia liegt nach Unfall im Spital

Horror-Crash

© Raunig

© Hersteller

Antonia liegt nach Unfall im Spital

Es war Montag, 4.30 Uhr, als Schlagerstar Antonia und ihr Freund Peter Schutti ihre Luxuslimousine (ein VW Phaeton) starteten. Unterwegs am Feldberg (GER) wollten sie ihren Fahrer abholen, der sie nach Berlin zu einem Auftritt hätte bringen sollen. Doch dazu kam es nicht mehr.

Tragödie
Als sie nicht am vereinbarten Treffpunkt auftauchten, wurde die Polizei alarmiert. Nach einer einstündigen Suchaktion fand man das Fahrzeug und die beiden Insassen auf einem Abhang im Wald.

Die Beamten sollen ein wahres Trümmerfeld vorgefunden haben. In einem steilen Waldabschnitt fanden sie den völlig zerstörten PKW. Bei Regenwetter und nur vier Grad dauerte die Bergung rund zwei Stunden. Peter Schutti war anscheinend zwischen Bäumen eingeklemmt und musste befreit werden. Auch Antonia soll nicht bei Bewusstsein gewesen sein.

"Schwer verletzt"
Über den Unfallhergang darf nur gemutmaßt werden. Nach Angaben des Bergungsteams war es Antonia, die hinter dem Steuer saß und mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein.

Das Paar soll "schwer verletzt“ sein. Mehr war noch nicht bekannt. Beide werden in einer umliegenden Klinik in Hessen behandelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.