LIVE-TICKER nachlesen

LIVE-TICKER nachlesen

Prinz Philip legt Ämter nieder

Prinz Philip, der Mann von Königin Elizabeth II., wird sich ab Herbst weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückziehen. Der 95-Jährige habe sich entschieden, dann keine öffentlichen Termine mehr wahrzunehmen, teilte der Buckingham Palast am Donnerstag in London mit. Seine Frau (91) unterstütze die Entscheidung, hieß es in der Erklärung.

Eiliges Treffen

Zuvor hatte der Buckingham-Palast seine Mitarbeiter kurzfristig zu einem dringenden Treffen zusammengerufen. Prinz Philip, der im Juni 96 Jahre alt wird, hatte noch am Mittwoch einen Cricketclub besucht und zeigte sich dort bestens gelaunt. Auch die Queen hatte in den vergangenen Monaten zahlreiche Ehrenämter an ihre Familie abgegeben, ist aber nach wie vor auf zahlreichen Terminen und wirkt für ihr Alter erstaunlich rüstig.

Termine

Die Königin hatte am Mittwochnachmittag noch ein Treffen mit der britischen Premierministerin Theresa May im Palast. May hatte die Queen - wie traditionell üblich - über die Auflösung des Parlaments unterrichtet. Die Briten wählen am 8. Juni ein neues Unterhaus.

Lesen Sie hier seine legendärsten Zitate nach

 

Prinz Philip: Seine wichtigsten Stationen

 
- 1921: geboren am 10. Juni auf der griechischen Insel Korfu
 
- 1939: Treffen als Marine-Kadett mit der 13-jährigen Elizabeth
 
- 1947: Heirat mit der späteren Queen Elizabeth II.
 
- 1948: erstes Kind, Charles, kommt zur Welt
 
- 1950: Tochter Anne wird geboren
 
- 1951: Ende der aktiven Zeit bei der Marine
 
- 1952: Elizabeth besteigt den Thron; Philip wird zum Prinzgemahl
 
- 1960: Sohn Andrew erblickt das Licht der Welt
 
- 1964: Sohn Edward kommt zur Welt
 
- 1981-1996: Präsident der Umweltorganisation WWF
 
- 4. Mai 2017: Der Palast kündigt an, dass Prinz Philip von Herbst an keine offiziellen Verpflichtungen mehr wahrnehmen wird
 

Das ist die royale Stellungnahme im Wortlaut

"Seine Königliche Hoheit, der Duke von Edinburgh, hat entschieden, von Herbst dieses Jahres an keine öffentlichen Verpflichtungen mehr wahrzunehmen. Dieser Entschluss findet die volle Unterstützung der Queen. Prinz Philip wird bereits geplanten Terminen bis August noch nachkommen - allein wie auch in Begleitung der Queen. Danach wird der Duke keine weiteren Einladungen zu Besuchen und Verpflichtungen mehr annehmen, auch wenn er gewissen öffentlichen Anlässen von Zeit zu Zeit möglicherweise noch beiwohnen wird. Der Duke von Edinburgh ist Schirmherr, Vorsitzender oder Mitglied von mehr als 780 Organisationen, denen er verbunden bleiben wird, ohne aber länger eine aktive Rolle (...) zu spielen. Ihre Majestät wird das volle Programm ihrer offiziellen Verpflichtungen fortführen mit der Unterstützung der königlichen Familie."
 

Lesen Sie unseren Live-Ticker nach: 

Sehen Sie alle Entwicklungen live auf oe24.tv

12:13
 

Saftigste Zitate

Prinz Philip ist bekannt dafür, dass er gerne sagt, was er sich denkt. Lesen Sie hier seine saftigsten Zitate nach!

11:52
 

Was die Queen angeht, bleibt einstweilen alles beim Alten: "Ihre Majestät wird das volle Programm ihrer offiziellen Verpflichtungen fortführen mit der Unterstützung der königlichen Familie."

11:42
 

Schräge Theorie

Eine verrückte Idee, weshalb es zum Meeting kam, geisterte im Vorfeld durchs Internet. Was sie mit Star Wars zu tun hat, das lesen Sie hier.

11:36
 

Spekulationen

Jetzt wird Adels-Expertenkreisen darüber spekuliert, ob Queen Elizabeth es noch dieses Jahr ihrem Ehemann gleichtun wird und sich zurück zieht. Ein Abdanken war immer unwahrscheinlich, doch die Zeiten ändern sich...

11:31
 

Diashow Prinz Philip legt Ämter nieder

Prinz Philip legt Ämter nieder

Prinz Philip legt Ämter nieder

Prinz Philip legt Ämter nieder

1 / 3

11:29
 

11:25
 

Das offizielle Statement

11:24
 

11:18
 

780 Organisationen

Bei 780 Organisationen ist Prince Philip Vorstand oder Mitglied. Auch Verpflichtungen in diese Richtung will er ab Herbst nicht mehr wahrnehmen.

11:16
 

Gesundheit okay

Dass Prinz Philip nicht ab sofort seine Verpflichtungen übergibt ist ein Zeichen dafür, dass seine Gesundheit wohl nicht der Ausschlag dafür ist. Die Entscheidung dürfte Philip gestern spät in der Nacht seinem Privatsekretär mitgeteilt haben.

11:11
 

Prinz Philip zieht sich zurück

Jetzt ist es raus, der Prinzgemahl zieht sich von seinen öffentlichen Ämtern zurück. Der beliebte Monarch war ein gerne gesehener Gast auf britischen Events aller Art. Philip ist 95 Jahre alt. Er hat die Queen viele Jahrzehnte lang bei öffentlichen Auftritten unterstützt.

11:09
 

+++BREAKING++++

Prinz Philip wird seine Verpflichtungen im Herbst niederlegen

11:06
 

Rücktritt möglich

Eine Theorie ist, dass Queen Elizabeth mit ihren 91 Jahren vielleicht langsam genug haben könnte vom Regieren. Gibt sie heute ihren Rücktritt bekannt? Früher war das unvorstellbar, doch wenn ein Papst das kann, warum nicht auch sie?

11:03
 

Schwere Erkältung

In den Dezember-Tagen 2016 hat man sich große Sorgen um die Queen gemacht. Eine Verkühlung machte ihr schwer zu schaffen. Doch sie hat sich davon gut erholt.

11:01
 

Meeting

In diesen Minuten findet im Buckingham Palace das Meeting von Queen und ihrer Belegschaft statt. Danach soll es eine Erklärung der Queen an die Presse geben.

10:50
 

Vor dem Buckingham Palace haben sich viele Medienvertreter eingefunden. Alle sind gespannt, was gleich verkündet wird. Zwar sind Meetings der Belegschaft nichts ungewöhnliches. Doch die Art und Weise, dieses plötzliche Zusammenrufen löst auch bei Adels-Experten Verwirrung aus...

10:34
 

Spekulationen

Die Sun hat am Vormittag bereits den Tod von Prinz Philip auf ihrer Website verkündet. Minuten später war der Artikel allerdings verschwunden.

10:28
 

Statement

Ein offizielles Statement wird für die nächste Stunde erwartet. Es soll NICHT um die Gesundheit der Queen gehen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.