1.200 Lenker bei Schwerpunktaktion kontrolliert

Burgenland

1.200 Lenker bei Schwerpunktaktion kontrolliert

Die Polizei im Burgenland hat Alkolenkern in der Vorweihnachtszeit wieder den Kampf angesagt: 1.200 Fahrzeuglenker sind in der Nacht auf heute, Samstag, bei einer Schwerpunktaktion kontrolliert worden. Der höchste Wert wurde mit 1,64 Promille Alkohol im Blut bei einem 60-Jährigen gemessen, so die Landespolizeidirektion Burgenland. Insgesamt wurden neun alkoholisierte Männer am Steuer erwischt.

Sieben Lenker hatten mehr als 0,8 Promille. Ihnen wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Zwei weiteren alkoholisierten Personen wurde die sofortige Weiterfahrt untersagt. Sie werden angezeigt, teilte die Exekutive mit. Außerdem wurden zwei Personen ohne Führerschein erwischt. Insgesamt wurden 43 Verwaltungsstrafanzeigen erstattet und 73 Organstrafverfügungen eingehoben.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen