Auch Beifahrerin nach Gürtel-Crash tot

Wett-Rennen

 

Auch Beifahrerin nach Gürtel-Crash tot

Stundenlang haben die Ärzte im AKH um das Leben der 21-jährigen Sladjana B. gekämpft. Doch vergeblich. „Die junge Frau ist an den Folgen des Unfalls und multiplen Verletzungen Sonntagnacht verstorben“, sagt AKH-Sprecherin Karin Fehringer zu ÖSTERREICH. Damit ist auch die Beifahrerin in jenem Mercedes SLK 230, der in der Nacht zuvor nur wenige Meter vor diesem Spital in einen Betonpfeiler gerast war, gestorben. Lenker Igor T. (19), der Freund von Sladjana, starb Sonntagfrüh noch an der Unfallstelle. Vermutlich hatte sich der Metzgerlehrling mit Unbekannten ein Wettrennen geliefert. Das Speed-Duell war das Todesurteil für das jungen Pärchens. Mutter von Igor: „Die beiden wollten heiraten“ Dragana T., die Mutter von Igor, sagt zu ÖSTERREICH: „Es ist alles so tragisch. Die beiden waren seit zwei Jahren ein Paar. Es war eine sehr ernste Beziehung. Sie hatten gerade einen wunderschönen Liebesurlaub in Griechenland hinter sich. Und sie wollten heiraten.“ Die Sekretärin Sladjana, die von allen nur „Sladji“ genannt wurde, war für Igors Eltern die perfekte Schwiegertochter. „Sie war eine so Liebe, wir haben der Ehe bereits den Sanktus gegeben“, so T. Doch das Schicksal meinte es anders. Rückblende: Es ist Samstag abends, 20 Uhr und das junge Pärchen will zum Tanzen in die Stadt. „Ich bin mit Sladjana unterwegs, wir wollen in die Disco“, soll Igor noch zu seiner Mutter gesagt haben. Sie weiß zu diesem Zeitpunkt nicht, dass sie ihren Sohn zum allerletzten Mal sehen wird. Wie schon einige Mal zuvor, leiht sich der 19-Jährige auch für diesen Abend den schwarzen Mercedes SLK 230 seiner Mama aus. „Das Auto ist auf mich angemeldet, es kam öfters vor, dass er sich am Wochenende den Mercedes genommen hat“, erzählt Dragana unter Tränen. Paar wurde eingeklemmt, jede Hilfe kam zu spät Doch Sonntagfrüh, um 4.30 Uhr, endet der Rausch der Nacht. Das junge Paar mit serbischen Wurzeln ist gerade am Wiener Gürtel auf der Fahrt nach Hause. Der Gürtel: Wichtigste Verkehrsader der Stadt, einst größte Rotlichtmeile. jetzt aber Treffpunkt für illegale Speedrennen und Straßenrowdys. Plötzlich, vermutlich animiert von anderen Lenkern, beschleunigt Igor den Mercedes in nur wenigen Sekunden auf Tempo 100. Er verliert die Kontrolle über den Boliden, kracht frontal gegen den Pfeiler vor der AKH-Noteinfahrt. Das Pärchen wird eingeklemmt. Igor ist sofort tot, Sladjana Stunden später.

Autor: prj, lam, kor
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen