Bruck a.d. Leitha

Bruck a.d. Leitha

Bruck a.d. Leitha

Bruck a.d. Leitha

Lastenaufzug stürzte 3,5 Meter ab: vier Verletzte

In einer privaten Tierklinik in Bruck a.d. Leitha ist Montagabend ein Lastenaufzug abgestürzt. Der Lift stürzte dreieinhalb Meter in die Tiefe. Der Unfall forderte nach Feuerwehrangaben vier Verletzte. Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache liefen noch am Abend an.

Laut Franz Resperger, Sprecher des Landeskommandos, war der Aufzug vom Erdgeschoß in den Keller gestürzt. Eine Mitarbeiterin erlitt schwere Lenden- und Halswirbelverletzungen. Sie wurde per Notarzthubschrauber ins SMZ Ost nach Wien geflogen.

Der Lift führt vom Operationssaal der privaten Tierklinik in den Keller, so Resperger. Er sprach von einer schwierigen Bergung der Opfer. Helfer von zwei Feuerwehren standen dabei im Einsatz.

Der Tierarzt und Inhaber der Klinik wurde wie ein weiterer Mann und eine Frau ebenfalls verletzt. Diese drei Opfer wurden ins Landesklinikum Mödling transportiert. Sie erlitten laut Resperger Beckenverletzungen und Beinbrüche.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen