Sex in U-Bahn : Augenzeugen berichten

Handy-Video

© Alfons Kowatsch

Sex in U-Bahn : Augenzeugen berichten

Samy E. und Nima K. waren in der U-Bahn:

Diashow Das neue Video vom Wiener U-Bahn-Sex
Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

Neues Video vom Wiener U-Bahn-Sex

1 / 8
  Diashow

ÖSTERREICH: Sie haben das Liebesspiel in der Wiener U-Bahn live miterlebt. Wann ist das genau passiert?
Sammy E., Nima K.: Es war vor Kurzem um 5 Uhr in der Nacht-U-Bahn der Linie U1. Wir waren am Heimweg und sind am Praterstern eingestiegen.

ÖSTERREICH: Was haben Sie dann in der U-Bahn gesehen? War es echter Sex?
Nima K: Zehn Leute haben in meine Richtung gestarrt. Als ich mich umdrehte, sah ich, warum. Da haben zwei miteinander Sex gehabt. Echten Sex. Ich dachte, das gibt es nicht. Träume ich?

ÖSTERREICH: Was haben Sie dann beide gemacht?
Sammy E.: Instinktiv sind wir beide zu dem Liebespaar hin und haben gefilmt. Ich habe gedacht, ich will das für die Nachwelt aufnehmen. Das ist einmalig, das passiert nicht jede Nacht.

Sex-Video Augenzeuge
(c) Alfons Kowatsch

ÖSTERREICH: Wer sind die beiden, ein Liebespaar?
Nima K.: Beide sind sehr jung. Beide waren betrunken und haben sich erst diese Nacht kennengelernt. Sie haben nicht wie ein Paar gewirkt. Ich glaube, sie haben keinen anderen Platz gefunden und sich unbeobachtet gefühlt. Ich meine, dass auch Drogen im Spiel waren.

ÖSTERREICH: Wie lange hat das Liebesspiel gedauert?
Nima K.: Wir haben etwa sechs Minuten mitbekommen. Wie lange sie davor schon miteinander Sex gehabt haben, kann ich nicht sagen. Jedenfalls haben sie kurz vor der Station Alte Donau aufgehört. Wir sind in Kagran ausgestiegen.

ÖSTERREICH: Wie haben die anderen Fahrgäste reagiert?
Sammy E.: So um die fünf bis sechs Leute sind auch hin und haben gefilmt. Alle haben gejubelt und sich gefreut. Nur ein Mädchen ist zurückgewichen und hat gefragt, wieso wir denn alle da hinschauen.

ÖSTERREICH: Wie ging die Geschichte zu Ende?
Nima K.: Das Liebesspiel hat bis zur Station Alte Donau gedauert. Dann sind beide ausgestiegen und haben die U-Bahn getrennt voneinander verlassen.

Autor: (prj)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen