Habsburg: Die Begräbnis-Gästeliste

Staatsakt

© AP Photo

Habsburg: Die Begräbnis-Gästeliste

Das Begräbnis von Otto Habsburg erfüllt alles, was sich ein Wiener von einer "schönen Leich" erwartet. "Der Stephansdom wurde der Familie Habsburg übergeben, um die vielen Trauergäste protokollarisch richtig zu setzen", erzählt Dompfarrer Toni Faber.

Insgesamt 1.000 Ehrengäste nehmen von Habsburg Abschied. Für nicht geladene Gäste wird es 200 Stehplätze geben. Die Fürbitten lesen die sieben Kinder und einige der 22 Enkelkinder. Das Musikprogramm für das zweieinhalbstündige Requiem wurde schon vor Ottos Tod vorbereitet. "Das bekommt jetzt noch den Feinschliff", so Faber.

Trauerzug
Auch die Route des Trauerzuges steht fest: Der Weg führt ab 17.00 Uhr über den Graben und Kohlmarkt auf den Michaelerplatz, von dort via Hofburg auf den Heldenplatz. Durch das Heldentor geht es dann gegen die Fahrtrichtung auf die Ringstraße. Über die Operngasse bewegt sich der Kondukt in Richtung Kapuzinergruft. Eine Kutsche gibt es nicht.

Die Gäste
Offiziell bestätigt sind noch wenige Gäste. Aber so gut wie sicher ist, dass die gesamte Staatsspitze von Bundespräsident Heinz Fischer über Kanzler Werner Faymann bis Vize Michael Spindelegger beim Begräbnis dabei sein wird. Dazu kommen Minister und Landeshauptleute. Stark vertreten wird auch das EU-Parlament sein. „Es kommen der Ex-Präsident Hans-Gert Pöttering und der aktuelle Vizepräsident Alejo Vidal-Quadras“, verrät der VP-EU-Abgeordnete Ottmar Karas.

Das Begräbnis wird auch ein TV-Event. Die Totenmesse mit Bayerns Ministerpräsidenten am 11. Juli in München wird live vom Bayerischen Fernsehen übertragen. Auch der ORF überträgt mehrere Stunden live.
 

Gäste: Viel Politik & Hochadel

STAATSSPITZE: Bundespräsident Heinz Fischer nimmt Abschied.
DIE REGIERUNG: Neben Bundeskanzler Werner Fayman, Vize Michael Spindelegger werden auch Minister wie Johanna Mikl-Leitner und einige Landeshauptmänner kommen.
EU-PARLAMENT: Der Vizepräsident Alejo Vidal-Quadras sowie der Ex-Präsident Hans-Gert Pöttering kommen. Plus: EU-Abgeordnete wie Ottmar Karas, Paul Rübig, Michael Gahler.
AUSLAND: Martin Kastler (CSU, Bayern), Micheil Saakaschwili (georgischer Präsident).
HOCHADEL: Karl Schwarzenberg, Habsburg-Lothringen-Dynastie.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Horror-Crash von Wiener-Linien-Bus
Fahrer kollabiert Horror-Crash von Wiener-Linien-Bus
Am Montagmorgen ereignete sich ein Busunfall in Wien, der sogar Verletzte forderte. 1
Flüchtling fiel über 12-jährigen Buben her
Vater klagt an Flüchtling fiel über 12-jährigen Buben her
Die Justiz glaubt Opfer nicht und ließ Verdächtigen frei. Die Familie kennt den Verdächtigen sogar. 2
All-Felix hetzt gegen Merkel
Wut-Posting All-Felix hetzt gegen Merkel
Seinen Post markierte er mit den Hashtags #merkelgohome und #politischkorrektneindanke. 3
Drei Autos demoliert: Afghane gesucht
Fahndung nach Verdächtigem Drei Autos demoliert: Afghane gesucht
Bei dem Täter soll es sich um einen 21-jährigen Afghanen handeln. 4
Stellwerk legte Westbahnstrecke lahm
Defekt Stellwerk legte Westbahnstrecke lahm
Ein defektes Stellwerk kostete Bahnreisenden am Sonntag einige Nerven. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Horrorbeben auch in Österreich spürbar
Italien-Beben Horrorbeben auch in Österreich spürbar
Das Horror-Beben von Italien war auch in Süden von Österreich spürbar. Die ZAMG hat das Beben mit der Richterskala 6 gemessen.
Forderung: Abgabe auf zuckerhaltige Getränke
Foodwatch Deutschland Forderung: Abgabe auf zuckerhaltige Getränke
In vielen Getränken stecken nach wie vor mehr als 5 Prozent Zucker. Das entspricht mehreren Würfeln pro Portion. Deshalb fordern die Verbraucherschützer die Regierung auf, zu handeln.
Türkei startet Großeinsatz gegen IS
Syrien Türkei startet Großeinsatz gegen IS
Insgesamt sollen seit dem Start der Offensive mehr als 60 Ziele aus der Luft und vom Boden aus angegriffen worden sein.
Türkei schickt Panzer
Offensive mit Bodentruppen Türkei schickt Panzer
Ankara startete Mittwochfrüh eine Großoffensive zu Luft und zu Land.
Hofer Slogan: Macht braucht Kontrolle
Bundespräsidentenwahl Hofer Slogan: Macht braucht Kontrolle
Nach Van der Bellen hat auch der FPÖ-Kandidat seine Plakate präsentiert.
Mann sticht Backpackerin nieder
Im Namen "Allahs" Mann sticht Backpackerin nieder
Die hübsche Britin wurde vor 30 Zusehern erdolcht.
Überlebende unter Schock
Italien-Erdbeben Überlebende unter Schock
Renzi kündigt Hilfe an. Papst Franziskus zeigt sich tief betroffen. Und die Rettungsarbeiten laufen auf Hochtouren.
Linienbus kracht in Güterzug
Deutschland Linienbus kracht in Güterzug
Dabei wurden mindestens neun Personen verletzt, zwei von ihnen schwer. Insgesamt mussten drei Menschen ins Krankenhaus gebracht werden.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.