5 Verletzte durch Kohlenmonoxid-Vergiftung

Wiener Neustadt

5 Verletzte durch Kohlenmonoxid-Vergiftung

In Wiener Neustadt sind am späten Samstagabend fünf Menschen mit Kohlenmonoxidvergiftung ins Landesklinikum eingeliefert worden. Nach Angaben der Feuerwehr war eine Gastherme in einem Mehrfamilienhaus defekt. Das Objekt wurde zwischenzeitlich evakuiert.

Bei einem Rettungseinsatz nach 21.00 Uhr hatte das CO-Warngerät einer Rot Kreuz Crew angeschlagen und damit eine angestiegene Kohlenmonoxidkonzentration in einer Wohnung signalisiert, berichtete die FF Wiener Neustadt. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Haus bereits evakuiert worden. Nachdem das Objekt durchlüftet und die Therme von einem EVN-Techniker außer Betrieb genommen worden war, durften die unverletzten Mieter wieder in ihre Wohnungen.

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten