Liebespaar fuhr in den Tod

Autounfall

Liebespaar fuhr in den Tod

Das Schicksal nimmt oft grausame Züge an: Markus T. (28) und Susanne F. (23) waren füreinander bestimmt, jahrelang glücklich, genossen immer noch jeden Moment der Zweisamkeit. Doch ausgerechnet bei der Heimfahrt von einem gemeinsamen ausgelassenen Abend fanden sie den Tod.

Kontrolle verloren
Das Paar war auf einem Fest gewesen und hatte sich gegen drei Uhr morgens auf den Heimweg gemacht. Markus T. saß am Steuer, seine Freundin neben ihm. Im Fond des Wagens: Ein Nachbar von Markus T. Nur einen Kilometer vom Ziel entfernt, in einem Waldstück bei Geboltskirchen (Bez. Grieskirchen), verlor Markus T. die Kontrolle über den Wagen.

"Schrecklicher Anblick"
Das Auto krachte gegen einen Baum, schleuderte durch die Luft und blieb schließlich auf dem Dach liegen. „Es war ein schrecklicher Anblick“, sagt Feuerwehrchef Josef Riedl. Er und seine Männer bargen den schwerverletzten Mitfahrer. Für das Paar konnten sie nichts mehr tun. Die beiden waren auf der Stelle tot. „Es sollte wohl so sein“, sagt der Vater von Susanne, Werner F.. „Sie waren acht Jahre lang gemeinsam glücklich, gehörten zusammen. Sie mussten wohl auch gemeinsam in den Tod gehen.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen