Skifahrer ließ Verletzten nach Kollision liegen

Fahrerflucht

© dpa/AFP/Joel Robine

Skifahrer ließ Verletzten nach Kollision liegen

Nach einer Kollision mit einem Skifahrer auf einer Piste in Zauchensee (Pongau) hat sich heute, Mittwoch, der Unfallverursacher aus dem Staub gemacht. Der vermutlich jugendliche Skifahrer hielt kurz an, ließ den 52-jährigen Schwerverletzten aus Linz (OÖ) aber im Stich und entfernte sich, ohne seine Personalien bekannt gegeben zu haben.

Der Unfall hatte sich gegen 13.00 Uhr im Bereich der Gamskogel-Ostabfahrt ereignet. Der Oberösterreicher wurde von dem Skifahrer von hinten gerammt und stürzte. Er zog sich eine Fraktur des rechten Oberschenkels zu und wurde nach der Erstversorgung vom Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Schwarzach gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen