Hund fiel über Säugling her

Hartberg-Fürstenfeld

Hund fiel über Säugling her

Bei der Bissattacke eines Schäferhundes ist ein zehn Wochen alter Säugling in Friedberg (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) schwer verletzt worden. Der Familienhund hatte das Baby im Kindersitz angefallen, als die Mutter für wenige Augenblicke die Küche verlassen hatte.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Dienstagvormittag, war aber zunächst von der Polizei nicht bekannt gegeben worden. Die 35-jährige Mutter und das Kind hatten sich mit dem fünfjährigen Schäferhund der Familie in der Küche des Einfamilienhauses aufgehalten. Als die Frau für kurze Zeit den Raum verließ, kam es zu dem Unglück: Der bisher noch nie als aggressiv aufgefallene Hund griff den Säugling an und verletzte ihn an Oberkörper und an den Beinen.

Lebensbedrohlich
Die schockierte Mutter verständigte sofort die Rettungskräfte, die den Buben zunächst ins Landesklinikum Wiener Neustadt brachten. Nach der Erstversorgung der multiplen Bisswunden wurde der Kleine weiter nach Wien ins SMZ Ost Donauspital gebracht. Die Verletzungen seien schwer, infolge der in solchen Fällen gegebenen hohen Infektionsgefahr sei die Situation als lebensbedrohlich einzustufen, sagte der ermittelnde Beamte am Freitag. Der Hund wurde in Verwahrung genommen und wird nun routinemäßig untersucht.


button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen