Vorarlberg

Frau stirbt bei Unfall mit Linienbus

Bei einer Kollision zwischen einem Pkw und einem unbesetzten Linienbus ist am Donnerstag in Ludesch (Bezirk Bludenz) eine 75-jährige Frau tödlich verunglückt. Die Seniorin fuhr bei ihrer 49-jährigen Schwiegertochter mit, die mit ihrem Wagen aus noch unbekannter Ursache auf die linke Fahrbahn geriet und frontal mit dem Bus zusammenstieß. Obwohl die Frau angegurtet war, kam für sie jede Hilfe zu spät, erklärte die Polizei.

Wagen außer Kontrolle
Die 49-Jährige und ihre Schwiegermutter waren gegen 17.00 Uhr auf der Walgaustraße in Fahrtrichtung Thüringen unterwegs, als die Wagenlenkerin die Herrschaft über das Fahrzeug verlor. Der 47 Jahre alte Busfahrer, der eine Leerfahrt absolvierte, bremste zwar noch stark ab, konnte die Kollision aber nicht mehr vermeiden. Die Bremsspur des Busses war laut Polizei über zehn Meter lang. Während der Buschauffeur unverletzt blieb, zog sich die 49-Jährige leichte Blessuren zu. Ein Alkotest bescheinigte beiden völlige Nüchternheit.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen