Schließfächer von Nobelbank ausgeräumt

Tatort Looshaus

Schließfächer von Nobelbank ausgeräumt

Mehrere Kundenschließfächer dürften laut ÖSTERREICH-Informationen von einem Einbruchsdiebstahl in die Raiffeisenbank im Looshaus am Donnerstag um ca. 18 Uhr betroffen sein.

Höchste Sicherheitsvorkehrungen umgangen

Trotz höchster Sicherheitsvorkehrungen gelangten ein oder mehrere Täter in den Tresorbereich der noblen Bank in der Nachbarschaft des Innenministeriums.

Im Stil des Filmklassikers Rififi brachen sie zehn der Depot-Boxen auf. Noch wurden die Kunden nicht darüber informiert, was fehlt.

Ermittlungen sofort aufgenommen

Michaela Stefan, Sprecherin der Raiffeisen-Holding Niederösterreich bestätigte den Coup gegenüber ÖSTERREICH: „Es gab einen Einbruch am Donnerstag. Die ­Polizei ist informiert und hat sofort Ermittlungen aufgenommen.“ Laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer war die Spurensicherung bereits vor Ort und stellte „verdächtige Beschädigungen im Saferaum“ fest.

Schadenshöhe noch ungewiss

Die Schadenshöhe stand noch nicht fest. "Es wird ermittelt", sagte Maierhofer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten