Vienna Capitals KAC

EBEL

Capitals kassieren 5. Niederlage in Folge

Die Wiener verloren in eigener Halle mit 3:4 gegen den KAC.

Die Vienna Capitals haben am Montag in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) die fünfte Niederlage in Folge kassiert. Die Wiener verloren zum Abschluss der 25. Runde vor eigenem Publikum gegen den KAC mit 3:4 (2:2,1:1,0:1) und liegen damit als Tabellenzweiter schon sechs Punkte hinter Spitzenreiter Salzburg.

Die rasante und unterhaltsame Partie vor 6.200 Zuschauern war von Doppelschlägen gekennzeichnet. 14 Sekunden nach der KAC-Führung durch Manuel Geier gelang Watkins der Ausgleich für die Capitals (6.), zwischen dem 2:1 durch MacArthur und dem 2:2 durch Stefan Geier (19.) lagen 24 Sekunden. Ganze 66 Sekunden dauerte es, bis Ferland (38.) die neuerliche KAC-Führung durch Reichel (36.) egalisierte. Die Entscheidung zugunsten der Kärntner gelang schließlich Lundmark mit einem Distanzschuss in der 54. Minute in Überzahl.