Video zum Thema Sex-Attacke: 10-Jährige angeblich begrapscht
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

10-Jährige begrapscht

Sex-Attacke: Kopfwäsche für Bademeister

Wie berichtet, spielte sich der Vorfall im Hütteldorfer Bad ab: Eine Schülerin (10), ihre Freundin, die Freundin ihrer Mutter und die Mutter selbst bezichtigten einen Flüchtling, das Mädchen bei der Rutsche am Gesäß und am Kopf begrapscht zu haben.

Als man den Bademeistern den Vorfall meldete, wollten diese anfangs die Polizei nicht einschalten, weil nur „Aussage gegen Aussage“ stünde. Jetzt stellt Bäder-Sprecher Martin Kotinsky gegenüber ÖSTERREICH klar: „Unserem Personal obliegt es nicht, etwas möglicherweise strafrechtlich Relevantes zu beurteilen. In Zukunft wird nach jedem Hinweis ausnahmslos die Polizei geholt.“ Die soll dann gemeinsam mit der Justiz beurteilen, was an den Vorwürfen dran ist.

Kein Dolmetscher. Im Fall des Syrers, der kein Wort Deutsch spricht und mangels eines Dolmetschers nicht einvernommen werden konnte, ermittelt die Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß.     

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen