Sonderthema:
Finanzressort: Kosten für Sanierung verdoppelt

Winterpalais

Finanzressort: Kosten für Sanierung verdoppelt

Ein Bericht des Rechnungshofes zum Standort des Finanzministeriums in der Himmelpfortgasse prangert die hohen Kosten der Generalsanierung an. Die Gesamtkosten betrugen 206,34 Millionen Euro, mehr als doppelt so viel wie geplant.
Ein spezieller Kostenfaktor ist das „Winterpalais“ im Ministerium. Die historischen Prunkräume überließ Ex-Ministerin Maria Fekter dem Belvedere, was 2,25 Mio. an Umbaukosten bedeutete. Zudem wird der Museumsbetrieb nicht kostendeckend geführt. Fekter hatte einen Zuschuss von 2,55 Mio. Euro pro Jahr zugesagt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen