Gusi startet heute seine US-Karriere

Erstes Uni-Referat

© APA

Gusi startet heute seine US-Karriere

Alfred Gusenbauer auf den Spuren von US-Präsident Barack Obama: Heute hat der Ex-SPÖ-Bundeskanzler seinen ersten großen Auftritt an jener Universität, an der schon Obama lehrte.

Lockerer Start
Gusenbauers Start am „Watson Insitute“ der Brown University in Rhode Island wird allerdings recht gemächlich sein. Er wirft sich heute noch nicht voll ins Lehr-Geschehen, sondern will erst einmal seine neuen Kollegen kennenlernen. Vor einer Gruppe von Studenten wird er dann ein erstes Referat über „transatlantische Beziehungen“ halten.

Unterricht
Ab März wird Gusenbauer als „Visiting Professor of International Studies“ an der Universität lehren und an einer Konferenz über „aufstrebende Mächte“ – beispielsweise China – teilnehmen. Den Studenten wird Gastprofessor Gusenbauer so angekündigt: „Er wird Vorlesungen halten, Workshops leiten, ein öffentliches Seminar halten, über europäische Sicherheitspolitik referieren und weiters seinen eigenen Forschungen nachgehen.“

Zweit-Job
Noch immer nicht geklärt ist hingegen Gusenbauers Auftritt an einer zweiten US-Uni: An der New Yorker Columbia University soll der Ex-Kanzler „erst Ende März auftreten“, in welcher Form und wie regelmäßig, wird von der Universität noch immer nicht verraten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen