Hofburg-Wahl: Hofer in Führung

FPÖ-Kandidat zieht davon

Hofburg-Wahl: Hofer in Führung

Hofer liegt im Schnitt bei 53%, Van der Bellen nur bei 47%. Aber bei jenen, die sicher zur Wahl gehen, steht es 50:50.

Der Trend der Meinungsumfragen läuft auch bei der Stichwahl wieder in Richtung FPÖ und Norert Hofer.

Laut neuester Gallup- Umfrage würde Hofer derzeit 49 - 57% der Stimmen erhalten, Van der Bellen ist auf eine Bandbreite von 43 - 51% der Stimmen zurückgefallen. Freilich ist das nur das Wahlverhalten ALLER Österreicher - und das kann (wie im 1. Wahlgang) täuschen. Denn nur 69 % der Österreicher sind wirklich entschlossen zur Wahl zu gehen - und bei ihnen sieht das Ergebnis ganz anders aus.

Bei den "sicheren" Wählern wird das Rennen dramatisch: Hier steht es zwischen Hofer und Van der Bellen tatsächlich 50 : 50 - bei einer Bandbreite von je 45 : 55%.

Noch spannender wird das Ergebnis bei jenen, die sich bereits "fix" für einen Kandidaten entschlossen haben: Hier führt Van der Bellen bei einer Bandbreite 46 - 56 sogar mit 51 zu 49% vor Hofer (44 - 54%)

Das heißt: Unter den Hofer-Wählern sind extrem viele unentschlossene Protest-Wähler, die sich erstens noch gar nicht entschlossen haben, ob sie überhaupt zur Wahl gehen werden - und zweitens, ob sie dann FPÖ wählen sollen.

Hofer kann nur gewinnen, wenn es der FPÖ gelingt, viele Protest-Wähler zu mobilisieren.

Derzeit wollen nur 68 % bei der Stichwahl wählen gehen - kaum mehr als im 1. Wahlgang - das könnte für Hofer zu wenig sein. Je geringer die Wahl-Beteiligung, umso höher die Chance für Van der Bellen.

160512_Hofer_Bellen_Breite.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten