Tausende posten für Oberhauser

Kampf gegen Krebs

Tausende posten für Oberhauser

Stets mit einer Prise Humor versehen, hatte Oberhauser täglich ihre Wetterberichte auf ihrer Facebook-Seite gepostet – und das, obwohl es der an Krebs erkrankten Ministerin in den letzten beiden Jahren sehr oft schlecht ging. Seit Donnerstag liegt die tapfere Politikerin wieder im Spital – laut ihrer Sprecherin mit einer Bauchfellentzündung. Weil Oberhauser selbst nicht mehr posten kann, tun das jetzt Freunde. Auf Oberhausers Facebook-Seite tummeln sich Eisbären, Blumenmeere, Bergpanoramen – alles Versuche, die Ministerin aufzumuntern. Fast 2.000 User wünschten Oberhauser bis Freitagabend gute Besserung.

Krebs. Oberhauser ist seit 2015 in Behandlung, damals hatten die Ärzte bei ihr einen Unterleibstumor entdeckt. Seitdem absolvierte sie bereits eine Chemotherapie – die zweite startete im vergangenen Herbst.

Arbeit. Im Amt ist sie trotzdem: Zeitweise arbeitete die studierte Ärztin von zu Hause, nur sehr selten musste sie sich vertreten lassen. Zuletzt zu sehen war Oberhauser am Angelobungstag von Bundespräsident Alexander Van der Bellen: Sie wirkte gebrechlich, aber – wie fast immer – bestens gelaunt.(gü)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen