Sonderthema:
Van der Bellen Favorit für Bundespräsidentenwahl

ÖSTERREICH

Van der Bellen Favorit für Bundespräsidentenwahl

Wenn es um die Bundespräsidentenwahl 2016 geht, ist Ex-Grünen-Chef Alexander Van der Bellen die heißeste Aktie. Laut aktueller ÖSTERREICH-Gallup-Umfrage (400 Befragte, 25. bis 27. 11.) läge er in jeder Konstellation an der Spitze: Im wahrscheinlichen "Oldie-Duell" mit Erwin Pröll (ÖVP) und SPÖ-Sozialminister Rudolf Hundstorfer liegt Van der Bellen mit 36 % klar vorn und käme in die Stichwahl, Sein Gegner wäre dann Erwin Pröll (31 %). Hundstorfer bliebe mit 23 % chancenlos.

Und gegen die möglichen Alternativ-Kandidaten Doris Bures (SPÖ) und WKO-Chef Christoph Leitl wäre Van der Bellens Vorsprung noch klarer: Hier steht es 41 zu 27 (Leitl) und 21 (Bures).

Fragt man nach, welche Kandidaten SPÖ und ÖVP aufstellen wollen, gewänne bei den Schwarzen Leitl mit 52 zu 48 -obwohl der dann schlechter abschneiden würde. Das SPÖ-Duell Bures gegen Hundstorfer könnte indes der Sozialminister für sich entscheiden: Er kommt auf 56, sie auf 44 %.

Umfrage: „Wen wollen Sie als Präsidenten?“
vdb4.jpg © TZ ÖSTERREICH
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen