Sonderthema:
Kurz trifft Schwarzenegger und mokiert sich über FP-Chef Strache

Politik-Insider

Kurz trifft Schwarzenegger und mokiert sich über FP-Chef Strache

Gestern in der Früh frühstückte VP-Chef Sebastian Kurz mit Arnold Schwarzenegger - der wegen des Klimagipfels in Wien weilte - im Hotel Park Hyatt gemeinsam mit dem Unternehmer René Benko. Während des entspannten Talks zeigten sich Kurz und Schwarzenegger "wechselseitig voneinander beeindruckt", berichten Beobachter. Der gebürtige Steirer und Ex-Gouverneur Kaliforniens wollte vom 30-jährigen Kurz vor allem erfahren, wie er so schnell so aufsteigen konnte. Und man tauschte sich natürlich über Klimapolitik aus.

Hieb. Schwarzenegger hatte die Klima-Politik von Donald Trump scharf kritisiert. Kurz zu ÖSTERREICH: "Strache und andere behaupten, die Erderwärmung sei nicht menschengemacht. Ich sage: wir dürfen Probleme nicht leugnen, sondern müssen uns offen stellen". Der wahlkämpfende Außenminister bedankte sich freilich bei Schwarzenegger "für das Gespräch".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 9

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten