Kurz trifft Schwarzenegger und mokiert sich über FP-Chef Strache

Politik-Insider

Kurz trifft Schwarzenegger und mokiert sich über FP-Chef Strache

Gestern in der Früh frühstückte VP-Chef Sebastian Kurz mit Arnold Schwarzenegger - der wegen des Klimagipfels in Wien weilte - im Hotel Park Hyatt gemeinsam mit dem Unternehmer René Benko. Während des entspannten Talks zeigten sich Kurz und Schwarzenegger "wechselseitig voneinander beeindruckt", berichten Beobachter. Der gebürtige Steirer und Ex-Gouverneur Kaliforniens wollte vom 30-jährigen Kurz vor allem erfahren, wie er so schnell so aufsteigen konnte. Und man tauschte sich natürlich über Klimapolitik aus.

Hieb. Schwarzenegger hatte die Klima-Politik von Donald Trump scharf kritisiert. Kurz zu ÖSTERREICH: "Strache und andere behaupten, die Erderwärmung sei nicht menschengemacht. Ich sage: wir dürfen Probleme nicht leugnen, sondern müssen uns offen stellen". Der wahlkämpfende Außenminister bedankte sich freilich bei Schwarzenegger "für das Gespräch".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen