Verteidigungsminister besucht Golan-Soldaten

Auftrieb

Verteidigungsminister besucht Golan-Soldaten

Nach ÖVP-Außenminister Michael Spindelegger wird nun auch SPÖ-Verteidigungsminister Gerald Klug die heimischen UNO-Blauhelme am Golan besuchen.

Der neue österreichische Vizekommandant der UNO-Blauhelmmission, Stefan Thaller, hat diese Woche seinen Dienst angetreten. Im Juni gibt es dann ein Kontingentenaustausch. Bevor die neuen Österreicher in das umkämpfte Gebiet kommen, will Klug im Juni die Soldaten treffen, um sich selbst ein Bild von den Kämpfen in der Nähe der Österreicher zu machen. Zuletzt kam es auf den Golanhöhen immer wieder zu Schusswechseln zwischen syrischer Armee und Rebellen.

Am Dienstag wird der nationale Sicherheitsrat auf Antrag von Spindelegger über das heimische Engagement im Kriegsgebiet beraten.

Der Außenminister bekennt sich zum Einsatz. Auch Klug will derzeit nicht abziehen.

Der Verteidigungsminister kann die Truppen freilich nur auf israelischer Seite treffen.

Zuletzt hatten sich anonyme Soldaten gemeldet, die von den „enormen Gefahren“ berichtet hatten …


Mailen Sie uns Ihre Meinung an: i.daniel@oe24.at

Autor: Isabelle Daniel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten