Das sagt ÖSTERREICH

Wolfgang Fellner

Das sagt ÖSTERREICH

Das Polit-Beben, das alle Meinungsforscher für die Herbst-Wahlen in Oberösterreich und Wien erwarten, dürfte Linz schon am nächsten Sonntag mit dem Maximalwert der Richter-Skala heimsuchen.

Die neueste Gallup-Umfrage watscht ÖVP und SPÖ ab -und verpasst der FPÖ einen Wahl-Triumph, der sich gewaschen hat. Die Strache-Truppe erreicht laut Gallup 29 % - das heißt: Bei gleichbleibendem Trend kommt sie locker über 30 %und vielleicht noch knapp an Pühringers ÖVP heran.

Das Resultat ist umso verblüffender, als die Oberösterreicher zu 76 % (!) mit der Arbeit von Landeshauptmann Pühringer "zufrieden" sind und die FPÖ mit dem hochgradig unfähigen Manfred Haimbuchner in Oberösterreich ihren größten Dolm als Nr. 1 aufgestellt hat.

Im Direktduell würden nur 14 % den Polit-Komiker Haimbuchner, aber 52 %Pühringer wählen.

In Wien setzt Häupl jetzt auf "Gut gegen Böse"

Das Brutal-Ergebnis in Oberösterreich zeigt: Bei dieser Wahl herrschen neue Gesetze -es wählt die Bürger-Wut. Gegen "die da oben", gegen Ausländer, gegen Sparen.

Umso spannender wird die Wahl in Wien ausfallen. Hier tritt der wahre SPÖ-Kaiser Häupl gegen den wahren FP-Chef Strache zum direkten Watschen-Duell an.

Häupl spitzt die WienWahl bewusst auf "Gut gegen Böse", auf "Alle gegen Strache" und auf "Wollt ihr Strache als Bürgermeister?" zu. Mal sehen, ob er damit den FPÖ-Erdrutsch stoppen kann...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen