Die schönsten Kuschelhotels in Europa

Romantischer Urlaub

© trivago.de

Die schönsten Kuschelhotels in Europa

Wenn es draußen richtig kalt wird, suchen sich die meisten Menschen ein gemütliches und warmes Plätzchen. Auch Reisende müssen auf einen kuscheligen Ort in der kalten Jahreszeit nicht verzichten. trivago.de stellt zehn Hotels quer durch Europa vor, in denen es im Winter besonders behaglich ist. Ein Feuer im Kamin, dicke Teppiche, lauschige Sessel und dazu ein heißer Tee oder Kaffee lassen jedes Schneegestöber und die Kälte vergessen. Ob winterlicher Sightseeing-Trip durch Brügge, London und Krakau, oder ein Schnee-Ausflug nach Kitzbühel, Garmisch-Partenkirchen und an den Mont Blanc – in diesen Hotels verbringen die Gäste im Winter einen kuscheligen Aufenthalt.

Hier die zehn ausgewählten Hotels in Europa, die von Reisenden sehr gute Bewertungen erhalten haben und über ein besonders gemütliches Ambiente verfügen:

Diashow Kuschelige Hotels
1. Hotel Kościuszko (Krakau, Polen)

1. Hotel Kościuszko (Krakau, Polen)

2. Parador de Artíes (Artíes, Spanien)

2. Parador de Artíes (Artíes, Spanien)

3. Turm Hotel Grächerhof (Grächen, Schweiz)

3. Turm Hotel Grächerhof (Grächen, Schweiz)

4. Hôtel Les Grands Montets (Argentière, Frankreich)

4. Hôtel Les Grands Montets (Argentière, Frankreich)

5. Hotel Palazzo Seneca (Norcia, Italien)

5. Hotel Palazzo Seneca (Norcia, Italien)

6. Hotel Culloden House (Inverness, Schottland)

6. Hotel Culloden House (Inverness, Schottland)

7. Hotel the Montague on the Gardens (London, England)

7. Hotel the Montague on the Gardens (London, England)

8. Hotel Staudacherhof (Garmisch-Partenkirchen, Deutschland)

8. Hotel Staudacherhof (Garmisch-Partenkirchen, Deutschland)

9. Hotel Schwarzer Adler Kitzbühel (Kitzbühel, Österreich)

9. Hotel Schwarzer Adler Kitzbühel (Kitzbühel, Österreich)

10. Hotel De Brugsche Suites (Brügge, Belgien)

10. Hotel De Brugsche Suites (Brügge, Belgien)

1 / 10
  Diashow

1. Hotel Kościuszko (Krakau, Polen)
Das Hotel Kościuszko ist das ehemalige Gästehaus der Sommerresidenz der Krakauer Bischöfe. Auch heute zeichnet sich das Vier-Sterne-Haus durch vornehme Eleganz aus. Weiche Teppiche, antike Holzmöbel und ein dezentes Dekor mit Gemälden und Spiegeln tragen zum ehrwürdigen Charakter des Hauses bei. Gerade im Winter ist das Hotel mit seiner gemütlichen Empfangshalle mit dem offenen Kamin ein beliebtes Refugium, wo sich die Gäste nach einem Sightseeingtag in Krakau aufwärmen können.  Auch in den kalten Monaten ist die Stadt an der Weichsel ein attraktives Reiseziel. Die Besichtigung der Wawel Burg und einen Bummel über den mittelalterlichen Hauptmarkt sollten sich die Besucher nicht entgehen lassen.

2. Parador de Artíes (Artíes, Spanien)
In dem Bergdorf Artíes in den katalanischen Pyrenäen befindet sich der Parador der Artíes in Aragonien. Das Vier-Sterne-Haus ist umgeben von sanften Hügeln, Feldern und den verschneiten Berggipfeln der Pyrenäen, die besonders in der kalten Jahreszeit viele Wintersportler anziehen. Die Zimmer des Hauses sind mit edlen Stoffen und antikem Mobiliar individuell eingerichtet. Schwere Holzbalken und das Schieferdach verweisen auf die lange Geschichte des Gebäudes. In dem ehemaligen Wohnhaus von Gaspar de Portolà, dem Gründer der Stadt San Diego, lassen sich die Gäste heute nach einem Tag auf den Skipisten vom hauseigegen Restaurant kulinarisch verwöhnen.

3. Turm Hotel Grächerhof (Grächen, Schweiz)
Auf einem Hochplateau in den Schweizer Alpen empfängt das Turm Hotel Grächerhof seine Gäste auf 1600 Metern über dem Meeresspiegel  in dem autofreien Ferienort Grächen. Hier verbringen die Besucher einen ruhigen Aufenthalt in diesem Drei-Sterne-Haus. Der Kamin in der rustikalen Lounge verbreitet schon beim Betreten des Hotels eine Wohnfühlatmosphäre, die auch in allen Zimmern zu finden ist. In den Walliser Alpen gelegen ist das Haus ein idealer Ausgangspunkt, die Winterwelt zu erkunden. Rasante Rodelfahrten oder entspannende Spaziergänge durch den Schnee –für alle Wintervorlieben hat der Ferienort etwas zu bieten.

4. Hôtel Les Grands Montets (Argentière, Frankreich)
Mitten in den französischen Alpen in dem beliebten Skigebiet Grands Montets befindet sich das Hôtel Les Grands Montets in Argentière. Holzvertäfelungen und warme Farben prägen das alpine Ambiente des Hauses. Auch in jedem der 48 Zimmer herrscht ein gemütliches Flair. Massive Betten, ausgewählte Stoffe und viele Holzelemente mischen sich mit modernem Komfort. Sportliche Gäste können den Tag in den französischen Alpen beim Skifahren oder Snowboarden verbringen. Gemächlicher befördert eine Sesselbahn die Besucher auf den über 4000 Meter hohen  Berg Aiguille Verte, wo sie den Blick auf das Bergpanorama genießen.

5. Hotel Palazzo Seneca (Norcia, Italien)
Das Hotel Palazzo Seneca ist eine ehrwürdige Residenz in Norcia in der umbrischen Provinz Perugia. Die Familie Bianconi, die auf eine 150 Jahre alte Hotelier-Tradition zurückblickt, empfängt die Gäste des Palais aus dem 16. Jahrhundert. In den 24 Zimmern des eleganten Hauses übernachten die Besucher in wahrem royalem Ambiente. Massive Betten, kostbare Möbel und schwere Ledermöbel prägen das Flair der Räume, die gerade in der kalten Jahreszeit zum Kuscheln einladen. Der umliegende Nationalpark Monti Sibillini lädt zu winterlichen Wanderungen in freier Natur ein. Den Abend lassen die Gäste im Restaurant „Vespasia“ bei einem Candle Light-Dinner gemütlich ausklingen.

6. Hotel Culloden House (Inverness, Schottland)
Das Hotel Culloden House ist ein prächtiges Anwesen in Inverness in den schottischen Highlands. Das Gebäude stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist heute in gregorianischem Stil gestaltet. In seiner langen Geschichte diente es bereits vielen Blaublütern als Residenz. Mit schottischer Gastfreundlichkeit werden die Gäste empfangen. Feine Stuckarbeiten, große Sofas  und marmorne Feuerplätze sorgen im Haus für eine angenehme Gemütlichkeit. Auch im Winter können Besucher der Highlands die Natur genießen. Der Abstecher zum See Loch Ness ist Pflicht auf dem Reiseplan. Ein krönender Abschluss des Tages ist ein original schottischer Whiskey am knisternden Kamin.

7. Hotel the Montague on the Gardens (London, England)
Das Hotel the Montague on the Gardens ist ein elegantes Stadthotel im Viertel West End in London. Obwohl es sehr zentral gelegen ist, kehren die Gäste in ein ruhiges Haus, fernab vom urbanen Trubel der britischen Großstadt ein. Alle Zimmer des Vier-Sterne-Hotels sind mit großen Betten, warmen Stoffen und gemütlichen Sesseln ausgestattet. Auch im Winter ist London mit seinen Sehenswürdigkeiten, wie dem Buckingham Palace und der Tower Bridge, ein beliebtes Städtereiseziel. Nach einer Erkundungstour durch die Stadt an der Themse mit Shopping und Sightseeing genießen die Besucher ihren Tee am offenen Kamin in der Teestube des Haues.

8. Hotel Staudacherhof (Garmisch-Partenkirchen, Deutschland)
Das gemütliche Hotel Staudacherhof ist im bayerischen Ferienort Garmisch-Partenkirchen zu finden. Die Gäste kehren in ein modernes Hotel ein, das im Landhausstil mit mediterranem Touch gestaltet ist. Warme Farben und viel Holz verbreiten eine angenehme Atmosphäre, die ein willkommener Kontrast zu der winterlichen Kälte in den Alpen ist. Hotelgäste, die die frischen Temperaturen scheuen, ziehen im Indoor-Pool ihre Bahnen oder entspannen sich bei einer wohltuenden Massage im Spa-Bereich. Der Besuch des Restaurants des Hauses, wo bayerische Schmankerl wie Zwiebelrostbraten mit Semmelknödel serviert werden, rundet den Tag in den Bergen ab.

9. Hotel Schwarzer Adler Kitzbühel (Kitzbühel, Österreich)
Das Hotel Schwarzer Adler Kitzbühel ist ein modernes Boutique Hotel, das sich den klassischen tiroler Charme bewahrt hat. Elemente wie Lampen und trendige Sessel werden mit traditionellen  Dekorationen wie Hirschgeweihen kombiniert und sorgen für eine ausgeglichene Stimmung. Wintersportler sind in dem beliebten Skigebiet genau richtig. Hier finden Ski- und Snowboardfahrer Pisten aller Schwierigkeitsstufen. Reisende, die sich das frostige Treiben lieber aus dem Warmen ansehen, können die Wellness- und Beauty Programme des 1000 Quadratmeter großen Spa-Bereiches des Hauses genießen. Am Abend verwöhnt Sternekoch Stefan Hofer im Restaurant des Hauses die Gäste mit seinen Gourmet-Kreationen.

10. Hotel De Brugsche Suites (Brügge, Belgien)
Im historischen Zentrum von Brügge ist das kleine Hotel De Brugsche Suites zu finden. Exklusive Antiquitäten, edle Tapeten und kostbare Gemälde kennzeichnen das Flair des luxuriösen Stadthauses. Jedes der drei Zimmer verfügt über einen eigenen Kamin, an dem sich die Gäste nach einem Stadtbummel wärmen können. Die Stadt in Westflandern hat auch im Winter einige Attraktionen zu bieten. So lassen sich die Besucher einen Bummel durch die mittelalterliche Altstadt nicht entgehen. Auch das Naschen von Schokolade in einem der 49 Pralinerien der Stadt gehört zu jedem Aufenthalt in der Stadt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Diesen gefährlichen Fehler im Flieger begehen fast alle
Achtung! Diesen gefährlichen Fehler im Flieger begehen fast alle
Flugbehörden warnen, dass im Ernstfall Verletzungsgefahr besteht. 1
Sie ist die heißeste Stewardess der Welt
Sexy Blondine Sie ist die heißeste Stewardess der Welt
Auf Instagram präsentiert die Blondine ihre sexy Rundungen 2
Bestes Land der Welt: Österreich stürzt ab
Österreich nicht unter Top 15 Bestes Land der Welt: Österreich stürzt ab
Dieser österreichische Nachbar macht alles richtig. 3
7 Horror-Fakten übers Fliegen, die Sie nicht wussten
Insiderin packt aus 7 Horror-Fakten übers Fliegen, die Sie nicht wussten
Wer an Flugangst leidet, sollte jetzt besser nicht weiterlesen. 4
Deshalb sollten Sie zum Fliegen immer einen Tennisball mitnehmen
Must-Have Deshalb sollten Sie zum Fliegen immer einen Tennisball mitnehmen
Eigentlich ist ein Tennisball wohl das Letzte an das man denkt. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.