karibik_ptsxc

karibik_konsole_sxc

Diese Reiseziele gibt es bald nicht mehr

Das US-Magazin Forbes hat eine alarmierende Liste mit bedrohten Reisezielen veröffentlicht. Diese schönen Fleckchen Erde könnten schon bald von der Erdoberfläche verschwinden.

Galápagos-Inseln
Die Galápagos-Inseln sind bekannt für Tiere und Pflanzen, die nirgends sonst auf der Welt leben. Während sich 1990 nur 40 000 Besucher aufmachten, das berühmte Eiland zu besuchen, waren es 2006 schon 145 000 Urlauber, die auf die Insel mit den Riesenechsen reisten. Die Erderwärmung bedroht die Galápagos-Inseln und auch die vielen Touristen schleppen gefährliche Keime mit, gegen die Flora und Fauna nicht immun sind.

Durchklicken! Bedrohte Reiseziele:

slideshowsmall

Foto: (c) sxc

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5
Das sollten Sie im Hotel (niemals) tun
Angestellte enthüllen: Das sollten Sie im Hotel (niemals) tun
Wie sauber die Zimmer wirklich sind und was es mit dem Sessel auf sich hat. 1
Das sind die gefährlichsten Flughäfen der Welt
Pilot packt aus Das sind die gefährlichsten Flughäfen der Welt
Ein österreichischer Flughafen ist unter Piloten besonders gefürchtet. 2
Das prüfen Flugbegleiter beim Betreten des Fliegers wirklich
Insider packt aus Das prüfen Flugbegleiter beim Betreten des Fliegers wirklich
Jeder Passagier wird beim Einsteigen einem heimlichen Test unterzogen. 3
Das passiert, wenn man beim Sex im Flugzeug erwischt wird
Stewardess packt aus Das passiert, wenn man beim Sex im Flugzeug erwischt wird
Der "Mile High Club" erfreut sich immer größerer Beliebtheit. 4
Darum haben Flugzeugfenster Löcher
Passagiere rätseln Darum haben Flugzeugfenster Löcher
Was machen eigentlich die kleinen Löcher in den Flugzeugfenstern? 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.