Dubai ruft nach dem Gast Dubai ruft nach dem Gast Dubai ruft nach dem Gast Dubai ruft nach dem Gast Dubai ruft nach dem Gast Dubai ruft nach dem Gast Dubai ruft nach dem Gast

Günstig wie nie

© sxc

© Getty Images

© sxc

© sxc

© sxc

© sxc

© sxc

Dubai ruft nach dem Gast

Die Wirtschaftskrise durchkreuzt die ambitionierten Pläne von Scheich Muhammed bin Raschid Al Maktoum. Der Herrscher von Dubai wollte das Emirat im Schnelltempo zum touristischen Eldorado machen. In den letzten Jahren eröffnete ein Luxushotel nach dem anderen – zuletzt das Fünf-Sterne-Resort „Atlantis The Palm Dubai“ mit 1.539 Zimmern und Suiten. Und bis 2010 sollte die Anzahl der Hotelbetten allein in Dubai auf 117.000 ansteigen.

Doch nun klagen die Hotels über mangelnde Auslastung: Fast die Hälfte der rund 40.000 Hotelbetten steht leer. Und auch in den anderen Emiraten bleibt die erwartete Karawane der Touristen aus Europa und den USA aus.

Preissturz
Von dem Einbruch können Orient-Liebhaber jetzt profitieren: Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate sind jetzt so günstig wie nie zuvor. Nachlässe gibt es vor allem bei Nächtigungen, teilweise aber auch bei Flügen. Und bis Juni sind auch die Temperaturen am Golf erträglich. Von Juli bis September werden die Hotelpreise zwar nochmals gesenkt, doch 45 Grad Celsius sind nur für hartgesottene Globetrotter erträglich.

Aktuelle Angebote
Wen es jetzt in die Emirate zieht, der kann im Internet nach günstigen Hotels und Flügen fahnden oder auf das Angebot von Reiseveranstaltern zurückgreifen. So bietet etwa TUI einen einwöchigen Aufenthalt im bekannten 4,5-Stern-Hotel „Jebel Ali“ in Dubai um 1.305 Euro pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension und inklusive Flug ab München mit Emirates. Aufpreis für die zweite Woche: 565 Euro. Termin: 13. Mai.

Gulet Touristik bringt Sie günstig ins Emirat Fujairah: Flug ab Wien mit Emirates und einwöchiger Aufenthalt im Luxus-Resort Iberotel Miramar al Aqah Beach kostet pro Person im Doppelzimmer (Superior Room) mit Frühstück 977 Euro, zwei Wochen kosten 1.215 Euro. Reisezeitraum: 12. bis 19. Mai bzw. 26. Mai .

Was Sie in Dubai nicht versäumen sollten
Sand
Strände ohne Blick auf einen Baukran gibt es derzeit wenige, doch Relaxen im Sand oder am Pool ist dennoch möglich. Wer die Weite und Stille sucht, kann im Hotel eine Wüstentour per Jeep buchen – das ist allerdings nichts für einen schwachen Magen.

Shoppen
Die Wüstenmetropole ist ein Einkaufsparadies: Die 40 Shopping Malls sind bekannt für Sauberkeit und internationales Flair. Am bekanntesten ist die „Mall of the Emirates“ mit Skihang. Die neue „Dubai Mall“ ist mit 1.200 Geschäften das größte Shopping Center der Welt.

Altstadt
Trotz Gigantomanie: das wahre Highlight von Dubai ist die Altstadt mit ihren Märkten und Moscheen: Der duftende Gewürz-Souk ist Orient-Feeling pur.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Diesen gefährlichen Fehler während des Flugs begehen fast alle
Experte packt aus Diesen gefährlichen Fehler während des Flugs begehen fast alle
Diesen Fehler begehen fast alle Passagiere im Flieger. 1
Kommt Mittelsitz-Revolution im Flugzeug?
Genial Kommt Mittelsitz-Revolution im Flugzeug?
Mit einem einfachen Trick soll Fliegen künftig komfortabler werden. 2
Diese sechs Dinge sollten sie NIE vor dem Fliegen essen
Achtung! Diese sechs Dinge sollten sie NIE vor dem Fliegen essen
Um gewisse Lebensmittel sollte man vor dem Gang ins Flugzeug einen großen Bogen machen. 3
Darum wird der Pass am Flughafen nicht kontrolliert
Flugreisende verunsichert Darum wird der Pass am Flughafen nicht kontrolliert
Trotz Terrorgefahr muss man sich bei Flugreisen nur selten ausweisen. 4
So kann man die Fenstertage optimal nützen
Guide So kann man die Fenstertage optimal nützen
So kann man mit wenig Urlaubstagen lange vereisen. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.