Goldener Herbst in Bella Italia

Toskana, Südtirol, Apulien

© Getty Images

Goldener Herbst in Bella Italia

Herbst. Die Hitze ist vorbei, die Strände sind leer, Kulturgenuss wird nicht durch Warteschlangen beeinträchtigt: Jetzt zeigt sich Italien von seiner schönsten Seite.

Die Toskana verführt mit Kultur, bester Küche und malerischen Hügellandschaften und ist auch mit dem Auto erreichbar. Günstige Direktflüge nach Florenz bieten Flyniki und Austrian. Tipp: Zwei Tage die toskanische Metropole erkunden und dann mir dem Mietwagen durchs Chianti-Gebiet fahren. Nicht ganz billig, aber ein Must-see ist das Gallery Art Hotel in Florenz (ab 300 Euro www.lungarnohotels.com). Günstig nächtigt man außerhalb von Florenz im Kloster-­Hotel Villa Merlo Bianco (ab 50 Euro, www.merlobianco.it).

Wandern in den Dolomiten, Sonnenbaden in Apulien
In Südtirol locken die Dolomiten zum Wandern und Bozen zum Shoppen. Ein echter Geheimtipp ist das neu eröffnete Ansitz Velseck. Das Refugium mit nur wenigen Zimmern bietet einen Traumblick auf die Rosengartengruppe (ab 90 Euro http://velseck.it). Ideal als Ausgangspunkt für Wandertouren: Hotel Paradies in Tiers am Rosengarten. Wer Sonne pur sucht, muss weiter in den Süden: Apulien lockt mit 25 Grad. In dieser Region wurden in den letzten Jahren zahlreiche Landhäuser zu Unterkünften umgebaut. Eine Auswahl finden Sie unter www.charmingpuglia.com/de/masserie-puglia.html

Hotel mit eigener Kapelle
Urlaub machen, wo Promis heiraten: Borgo Egnazia in Italien.
Jessica Biel und Justin Timberlake haben sich ein exquisites Plätzchen zum Heiraten ausgesucht: Das vor zwei Jahren eröffnete 5*-Resort Borgo Egnazia in Savelletri ist einem apulischen Dorf nachempfunden und verfügt über eine eigene Kapelle. Die Zimmer sind in edlen Cremetönen gehalten, Olivenöl und Gemüse kommen aus der eigenen Produktion. Für so viel Luxus sind die Zimmerpreise erträglich (ab 220 Euro, www.borgoegnazia.com).

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

 |  Neu anmelden