Hier zeigt sich der Herbst besondes schön

Mit dem Auto unterwegs

© Getty Images

Hier zeigt sich der Herbst besondes schön

Gelbe, Grüne und Rotes Herbstlaub: Es gibt Strecken, auf denen man durch ein herbstliches Farbenmeer fährt. Durch Wälder, in denen Laub in allen Facetten von sanften bis satten Gelb-, Orange-, Rot- und Grüntönen schimmert. Das Team von Holiday Autos hat eine Empfehlungsliste mit zehn Routen in Europa zusammengestellt: Wunderschön, um im Auto oder Mietwagen Touren durch herbstliche Landschaften zu unternehmen. Da stellen sich schnell Urlaubsgefühle ein.

Herbstliches Karwendelgebirge
Wer im Herbst von Wallgau nach Krün (B11, dann B2) fährt darf sich auf wunderbare Ausblicke aufs herbstliche Karwendelgebirge freuen. Vor allem rund um den Barmsee ergeben sich herrliche Blicke über Wiesen und bunt gefärbte Mischwälder auf die Berge. Expertenrat: das Auto parken und ein Bild mit See aufnehmen, die ganze Alpenkette spiegelt sich farbenfroh im Wasser.

Traumhaftes Südtirol
Den Tipp, dass der Herbst die schönste Jahreszeit in Südtirol sei, bekommt man häufig. Wer von Bozen auf der SS42 mit herrlichen Ausblicken auf den Kalterer See und das Tal über den Mendelpass zum Lago Smeraldo, dann weiter nach Senale im oberen Nonstal fährt, wird diese farbenfrohe Autotour ebenfalls gerne weiterempfehlen.

Herbstliches Zillertal
Üppige Laubwälder versetzen Achensee und Zillertal einen zauberhaften Anstrich. Eine tolle Strecke, um die herbstliche Stimmung vom Mietwagen aus zu genießen, verläuft von Achenkirch am östlichen Seeufer entlang nach Jenbach. Von dort einfach immer bis zum Ende der Zillertalstraße B169 bis zum Schlegeisspeicher fahren, belohnt wird man auf der gesamten Strecke mit kunterbunter Farbenpracht.

Goldener Oktober in Lautenbach
Der goldene Oktober ist in artenreichen Mischwäldern am schönsten zu sehen, zum Beispiel dort, wo Elsass, Lothringen und Hochburgund zusammentreffen. Es empfiehlt sich eine Tour von Lautenbach über Osenbach nach Wihr-au-Val, dann über Munster, Luttenbach und Breitenbach nach Sondernach. Über die D27 nach Markstein, dort auf die B430 abbiegen und am Ballon d‘Alsace entlang zurück nach Lautenbach fahren.

Steinhuder Meer
Vom Schloss Ricklingen führen Alleestraßen in allen Farbschattierungen von gelb bis rot nach Luthe. Über die Leinechaussee und die B442 gelangt man ans Steinhuder Meer. Rund um Deutschlands größten Binnensee darf man die herbstliche Stimmung genießen. Auf der herbstlichen Birkenallee Richtung Wölpinghausen gibt es zum Abschluss der Fahrt ein buntes Blätterdach, das bei Sonnenschein herrlich glitzert.

Leuchtender Gardasee
Wer jetzt am Gardasee unterwegs ist darf sich über milde Temperaturen und leuchtend bunte Laubwälder freuen. Zum Beispiel, wenn man von Gargagno aus auf der Strada Provinciale 9 in Serpentinen die Berge hinauf fährt. Je weiter man kommt, desto gebirgiger wird der Weg und desto spärlicher die Dörfer. Farbenprächtige Wälder säumen den Lago di Valvestino, einen ruhigen Natursee, der als Stausee genutzt wird. Hier ist es rau und einsam – und bei gutem Licht bieten sich herrliche Bildmotive in satten Herbsttönen.

Nationalpark Eifel
Im Wald-Nationalpark Eifel taucht der Herbst die Wälder, vor allem Eichen und Buchen, in buntes Licht. Besonders schön zu sehen, wenn man von Roetgen die L238, dann L12, B266 und später die L128 am Seeufer entlangfährt. Nach der Rurtalsperre dem Eschelauer Weg folgen, gemütlich in den Kneipp-Kurort Gemünd fahren. Am schönsten erstrahlen die Farben entlang der Strecke, wenn herbstliche Nebelschwaden vormittags langsam einem sonnigen Tag Platz machen.

Rund um Wien
Um Wien kann man im größten zusammenhängenden Laubwaldgebiet Mitteleuropas goldene Oktober-Mietwagentouren unternehmen, zum Beispiel auf der B21: von Berndorf über Hernstein nach Waldegg an der Piesting fahren. Vom Piestingtal zum Wallfahrtsort Mariahilfberg kommt man durch wunderschöne herbstliche Landschaften, die Bäume leuchten in satten Farben, rund um das Serviten-Kloster hat man noch einmal Panoramablicke auf die Wälder der Region.

Herbstliches England
Im englischen Seengebiet Lake District fährt man im Mietwagen durch ausgedehnte Mischwälder. Eine herbstliche Tour führt von Keswick auf der Borrowdale Road mit wundervollen Ausblicken über die Höhen des Honister Pass. Weiter durch tiefe, teilweise finstere Wälder, dann wieder zwischen Wiesen und Feldern hindurch. In der Region rund um Thackthwaite genießt man die Farbenwelt, weiter über den Whinlatter Pass nach Thornwaite. Dann sollte man noch eine Runde um den Bassenthwaite Lake drehen und auf der A591 zurück nach Keswick fahren.

Budapest im Herbst
Entlang der Donau erstrecken sich vom Flussufer große Laubwälder bis in die Berge hinein, die jetzt in allen Farben erstrahlen. Besonders schön kann man die Ausblicke genießen, wenn man im malerischen Donauknie von Budapest in den Westen fährt. Dabei quert man den ungarischen Nationalpark Donau-Ipoly, besucht Visegrad und Estergom, genießt unterwegs den Blick auf bunte Farbvielfalt auf den Hügeln rings um den Fluss. Die Tour kann weiter in die Naturschutzgebiete Gerecsei oder Vertesi verlängert werden.

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

   |  Neu anmelden