Sonderthema:
Hotel Sacher erstrahlt in neuem Glanz

Verjüngungskur

Hotel Sacher erstrahlt in neuem Glanz

Die Neugestaltung der Räumlichkeiten des Wiener Hotels Sacher sind abgeschlossen: Sie wurden einem Facelift unterzogen, Tradition und Moderne miteinander verbunden. "Das Sacher ist das Sacher geblieben. Das Gefühl, in einem traditionellem Haus zu sein, ist da. Nur das, was man sich von einem Luxuszimmer erwartet, ist erfüllt", beschrieb Geschäftsführerin Elisabeth Gürtler in einem Pressegespräch das Ergebnis der Renovierungsarbeiten.

Die Adaptierung der Zimmer bildete den letzten Abschnitt einer mehrjährigen Bauphase, die 2005 mit der Aufstockung des Daches eingeläutet worden war. Die Räume in den neuen Geschoßen, die moderner waren als jene in den unteren Stockwerken, gefielen den Gästen: "Wie wir gesehen haben, dass das allseits gut ankommt, haben wir uns entschlossen, da müssen wir etwas tun."

Neue Badezimmer

Hauptthema bei den Renovierungsmaßnahmen war laut Gürtler, "dass ein Gast heute ein Hotel in erster Linie danach bemisst, wie die Badezimmer sind". Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wurden Wände verschoben und Raumgrößen verändert: "Wir mussten die Badezimmer größer machen - zulasten der Zimmer." Damit das der Gast nicht spüre, haben man sich "architektonisch einiges einfallen lassen", so Gürtler. Es wurde u.a. mit Spiegeln gearbeitet, mit Schiebewänden in den Badezimmern oder aus zwei Zimmern eines gemacht.

Diashow Zum Träumen: Die schönsten Ziele der Welt

Fuerteventura

Die Kanaren-Insel lockt auch jetzt mit herrlichen Temperaturen und Traumstränden.

Rom

Rom ist immer eine Reise wert. Die italienische Hauptstadt wird Sie bestimmt verzaubern.

Varadero

Auf der Halbinsel Hicacos gelegen, im Norden Kubas, liegt die Stadt Varadero. Hier finden Sie endlos scheinende Sandstrände - ein Traum!

Florenz

Die italienische Stadt ist zum Verlieben schön! Wer einmal da war, kommt wieder...

Thailand

Türkises Meer und weißer Sandstrand - da wären wir jetzt alle gerne.

San Diego

Herrliche Strände und jede Menge Attraktionen: Das ist San Diego (Kalifornien). Die Strände ziehen Surfer aus aller Welt an.

Cinque Terre

Bella Italia von seiner bunten Seite: Porto Venere liegt im Osten Liguriens am Ligurischen Meer.

Ägypten

Das Rote Meer ist ein echtes Paradies für Taucher. Genießen Sie Sonne und Meer im Land der Pharaone.

Jamaica

Jamaica ist auf jeden Fall ein Traumreiseziel.

Tulum

Paradiesisch! Tulum liegt an der so genannten Riviera Maya, einem Küstenstreifen an der Karibikküste von Mexiko. Weißer Sandstrand und ein unglaublich türkises Meer...

Bali

Traum-Reiseziel: Die indonesische Insel Bali liegt im Indischen Ozean und zieht Besucher aus aller Welt an. Paradiesische Landschaften ziehen Urlauber in ihren Bann.

Jersey

Jersey ist eine kleine Insel mit großer Persönlichkeit: Mit seiner unberührten Landschaft und dem so einzigartigen Mix aus britischen und französischen Einflüssen ist Jersey das ideale Urlaubsziel.

Philippinen

Türkises Meer und traumhafter Sandstrand - so sieht Traumurlaub auf den Philippinen aus.

London

London zählt immer noch zu den beliebtesten Städte-Reisezielen der Welt. Kein Wunder, die City hat einiges zu bieten. Wer einmal da war, kommt wieder!

Fidschi Inseln

Weiße Sandstrände und glasklares Wasser - so sieht Traumurlaub auf den Fidschi-Inseln aus.

Dubrovnik

Kroatien hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Besonders sehenswert: Dubrovnik.

Polarlichter

Ein traumhafter Anblick: Die Polarlichter in Skandinavien.

Oahu

Oahu (Hawaii) ist ein Surfer-Paradies. Besuchen Sie den weltbekannten Waikiki-Strand oder beobachten Sie die Surfer an der legendären North Shore.

Istanbul

Atemberaubende Bauten, kulinarische Leckerbissen oder Shopping vom Feinsten. Istanbul bietet jede Menge Highlights.

Malediven

Der Traumurlaub auf den Malediven steht auf vielen Reisewunschlisten ganz weit oben. Kristallklares Wasser und endlos weiße Strände laden zum Träumen ein.

Granada

Der Grande Anse Beach auf der Insel Granada zählt zu den schönsten Stränden der Welt.

Der Strand von Ipanema

Der berühmte Strand von Rio de Janeiro ist eine Reise wert. Die Kombination von Strand und angenehmem Großstadtviertel ist in dieser Form einzigartig.

Zakynthos

Zakynthos ist eine wunderschöne griechische Insel mit einer Vielzahl an bunten Blumen. Zakynthos hat seinen Gästen viel zu bieten: herrliche Sandstrände, beeindruckende Klöster und die berühmte Bucht mit dem Schiffswrack. Dieser Ort zählt zu den am häufigst fotografierten Reiseerinnerungen.

Kapstadt

Herzig! Pinguinkolonie am Foxy Beach bei Boulder's in Simon's Town (Südafrika).

Bondi Beach

Der berühmten Bondi Beach in Sydney ist ebenfalls einer der schönsten Strände der Welt und einer der bekanntesten Surfspots.

Neuseeland

Eine Reise nach Neuseeland vergisst keiner so schnell. Die beeindruckende Landschaft hinterlässt in jedem Gedächtnis ihre Spuren.

Grand Canyon

Auch den Grand Canyon muss man einmal im Leben gesehen haben. Der Canyon liegt im Norden des US-Bundesstaats Arizona und zählt zu den größten Naturwundern unserer Erde.

Der größte Pool der Welt

Sie wollen ungestört schwimmen? Im längsten Pool der Welt können Sie sogar mit einem Boot Ihre Runden drehen. Das acht Hektar große Schwimmbecken steht in Algarobo in Chile und hat sogar einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde geschafft.

1 / 28


Schritt für Schritt

Bei den Arbeiten wurde schrittweise vorgegangen. Zunächst wurde der erste Stock umgestaltet, das Ergebnis fiel aber nicht optimal aus: "Wir haben gesagt, das ist zu viel Verlust an Tradition und wir machen es ein bisschen anders. Es war wirklich ein Herantasten: Was ist die Erwartung unserer Gäste? Wie erfüllen wir sie noch und ihren Anspruch an Luxus, an 'Zeitgemäß', aber trotzdem auch an Tradition? Das ist keine leichte Aufgabe." Was im "Probestock" nicht gefiel: Zu gewagt, zu modern, zu viele Spiegel.

Gute Kombination
Mit dem Endergebnis ist Gürtler nun aber zufrieden: "Ich finde es sehr, sehr schön, weil es auch noch meine Welt ist. Aber es ist auch die Welt meiner Tochter. Und das ist immer eine gute Kombination, wenn zwei Generationen sich mit einer Sache identifizieren können." Statt Teppichböden befindet sich nun Parkett in den Zimmern. Die Farbgebung ist mit u.a. Creme, Mintgrün oder Taupe heller als zuvor. Die vergrößerten Badezimmer sind aus Marmor und verfügen über Badewanne und Dusche, in die Spiegel wurden Fernseher eingebaut. Das Interieur besteht aus alten Stücken und neuen Möbeln. An den Wänden hängen historische Gemälde aus der hauseigenen Sammlung.

Alte Tradition
Auch die Gänge wurden bei dem - "Sacher in Motion" genannten - Veränderungsprozess verändert. Wo sich früher dunkelrote Teppiche und mahagonifarbene Türen befanden, dominieren nun die Farben Taupe und Creme. Im Erdgeschoß blieb alles beim Alten. In der Lobby erinnern dunkel getäfelte Wände und antike Möbel an alte Traditionen. Die Bauarbeiten sind fast abgeschlossen. Im ersten Stock muss noch der Teppich ausgetauscht werden. Im siebenten Stock wird außerdem eine Terrasse verkleinert. Stattdessen wird ein Salon zugebaut, mit dem zwei Suiten verbunden werden sollen.

Unmbau bei laufendem Betrieb
Der Umbau erfolgte bei laufendem Betrieb - umso größer ist nun die Freude der Hausherrin über das Ende: "Wir werden sehr dankbar und sehr glücklich sein, dass wir irgendwann einmal keine Arbeiter mehr hier haben, keinen Schmutz. Wir haben jetzt immerhin sieben Jahre mit Schmutz, Staub, Wasserrohrbrüchen, größeren und kleineren Katastrophen gelebt." Neu sind nicht nur die Zimmer selbst, sondern auch ihre Preise: Sie wurden im Rahmen der Inflation angehoben. Ein Superior-Doppelzimmer gibt es ab 460 Euro pro Nacht. Für die Präsidentensuite sind mindestens 5.380 Euro pro Nacht zu berappen.

 Das Hotel Sacher Wien wurde 1876 von Eduard Sacher eröffnet. Seit 1934 wird das Hotel von Mitgliedern der Familie Gürtler geführt. Seit 2005 verfügt das Hotel über zwei zusätzliche Dachgeschoße mit 42 Zimmern sowie einen Spa-Bereich. Im Zuge der damaligen Bauarbeiten wurden der gesamte Kellerbereich erneuert sowie Statikmaßnahmen durchgeführt. In dem Fünf-Sterne-Superior-Hotel gibt es nun insgesamt 86 Zimmer und 63 Suiten. Drei Räume fielen den Adaptierungsarbeiten zum Opfer. Der Umbau der Zimmer kostete rund 15 Mio. Euro.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie für 2018 So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 1
Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
USA/Mexiko Vogel donnert gegen Flieger und bleibt stecken
Es gab ein Treffen der seltenem Art - mit einem Todesopfer. 2
Die ältesten Kunstwerke Deutschlands
40.000 Jahre Die ältesten Kunstwerke Deutschlands
Die Schwäbische Alb lässt Stonehenge und Chinas Große Mauer „jung“ aussehen. 3
Best of the World: Wien eine der Top-Städte
Auszeichnung Best of the World: Wien eine der Top-Städte
Der "National Geographic Traveler" kürt WIen zu einer Must-see-Destination 2018. 4
Kreuzfahrtriesen werden verbannt
Tourismus Kreuzfahrtriesen werden verbannt
Grünes Licht für Bau von neuem Hafen am Festland. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.