Sonderthema:
Hotel im Zeichen der vier Elemente Hotel im Zeichen der vier Elemente Hotel im Zeichen der vier Elemente Hotel im Zeichen der vier Elemente Hotel im Zeichen der vier Elemente

Wörthersee

© Balance Hotel

 

 

 

 

Hotel im Zeichen der vier Elemente

Hotels, die ihren Gästen Entspannung mit Methoden aus Fernost und Indien bieten, gibt es heute wie Sand am Meer. Mit Ihrem Balance Hotel in Pörtschach am Wörthersee setzen Andrea und Karl Grossmann auf die abendländische 4-Elemente Philosophie und holen damit ein gleichermaßen traditionelles wie zeitgemäßes Entspannungs-Konzept zurück in die Jetztzeit.

Luft, Wasser, Feuer und Erde
Basierend auf der abendländischen 4-Elemente Philosophie setzen die innovativen Hoteliers aus Pörtschach am Wörthersee ein Konzept um, das man in dieser Form vergeblich suchen wird. Im Zeichen von Luft, Wasser, Feuer und Erde wurde ein umfangreiches Wohlfühl-Angebot geschaffen, das weit über herkömmliche Wellness-Konzepte hinausreicht. Im Balance Hotel am Wörthersee entspannen Gäste im Zeichen der vier Elemente und finden so den Weg zur individuellen Balance. Eine Balance übrigens, die sich für jeden Menschen aus dem Zusammenwirken jeweils anderer Elemente ergibt. Das einzigartige Balance-SPA und die im Zeichen der vier Elemente stehenden Anwendungen bieten eine Atmosphäre, in der die vier Elemente optimal zusammenwirken und so ihre harmonisierende Wirkung entfalten.

Harmonisch...
Schon die alten Römer machten sich die vier Elemente zunutze und wussten um die wohltuende Wirkung von Luft, Wasser, Feuer und Erde auf den menschlichen Organismus. Mit der Umsetzung ihres Balance Hotels bringt Familie Grossmann dieses uralte Wissen in die Jetztzeit und schafft damit ein Wohlfühl-Angebot, wie es für europäische Breiten authentischer kaum sein könnte. Errichtet auf einem Kraftplatz hoch über Pörtschach verfügt das Hotel über eigens auf die vier Himmelsrichtungen hin ausgerichtete Zimmer und Suiten. Dass die abendländische 4-Elemente-Philosophie im Balance Hotel jedoch nicht bei der farblichen Ausgestaltung der Räume aufhört, sondern hier erst beginnt, zeigt sich unter anderem in der Raumaufteilung. So zeichnet sich beispielsweise die Wasser-Suite durch die harmonische Integration des Nassbereiches in den Wohnraum aus. Der Balance-Garten mit Blocksauna, Holzbottich und Pool steht ebenso ganz im Zeichen von Luft, Wasser, Feuer und Erde wie der über zwei Etagen reichende SPA-Bereich.

Essen nach Mondphasen
Wie konsequent und stimmig sich die 4-Elemente Philosophie durch den gesamten Betrieb zieht, zeigt sich nicht zuletzt in der Küche. Andrea Grossmann zaubert hier aus hochwertigen - zum Teil aus der familieneigenen Landwirtschaft stammenden Zutaten - Gerichte, die Wohlbefinden und Ausgleich fördern helfen. Auch Tagesgäste haben die Möglichkeit, die nach Mondphasen frisch zubereiteten Gerichte der regionalen und mediterranen Küche zu genießen. In einem Restaurant, das seinen Namen "La Balance" wohl nicht von irgendwoher trägt.

Mehr Infos: www.balancehotel.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Wer schnellen Sex will, sollte hier hinreisen
Heiße Destinationen Wer schnellen Sex will, sollte hier hinreisen
Die Urlaubszeit steht an und viele Singles ollen vor allem eins: Spaß. 1
Das sind die 10 schönsten Strände der Welt
Unglaublich schön Das sind die 10 schönsten Strände der Welt
Zum Durchklicken: Das sind die schönsten Strände der Welt. 2
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Dorthin sollten sie 2017 besser nicht reisen. 3
Diese Luxus-Kreuzfahrt ist nur für Milliardäre
Luxus pur Diese Luxus-Kreuzfahrt ist nur für Milliardäre
Diese Super-Yacht wurde nur für Milliardäre gebaut. 4
Heißes Bikini-Girl bereiste als erste Frau alle Länder der Welt
Irrer Trip Heißes Bikini-Girl bereiste als erste Frau alle Länder der Welt
Mit nur 27 Jahren hat sie bereits jeden Fleck auf der Welt gesehen. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.