In diesen Ländern müssen Sie Maut zahlen

Vignetten und Co.

 

In diesen Ländern müssen Sie Maut zahlen

Auf dem Weg in den Urlaub wird man schneller zum Mautpreller als man dachte, viele neue Regelungen machen es den Urlaubern schwer.

Slowenien
Seit 1. Juli benötigt man in unserem südlichen Nachbarland eine Autobahn-Vignette, die alten Mautstationen gelten nur mehr für LKW. Eine Vignette für ein halbes Jahr kostet 35 Euro für PKW und 17,50 Euro für Motorräder. Das Pickerl muss auch dann gekauft werden, wenn man nur durch Slowenien durchfährt. Die Vignetten werden an den Granzübergängen und an Petrol und OMV-Tankstellen verkauft. Mautpreller müssen mit 300 bis 800 Euro Strafe rechnen.

Tschechische Republik
In der Tschechischen Republik benötigen Sie auf allen Autobahnen eine Vignette, die an der Grenze erhältlich ist. Eine 7-Tages-Vignette kostet in Tschechien für PKW inklusive Anhänger nur 220 Tschechische Kronen - das sind ja nach Kurs etwa 9 bis 10 Euro. Bei der Benutzung der Autobahnen oder Schnellstraßen ohne Vignette sind mit Strafen bis zu 5.000 Kronen zu rechnen - das sind etwa 213 Euro.

Slowakei
Auch in der Slowakei muss herrscht Vignettenpflicht, für sieben Tage kostet diese etwa 150 Slowakische Kronen, umgerechnet 5 Euro. Wer auf die Vignette vergisst oder hofft ohne sie fahren zu können, muss bei einer Kontrolle bis zu 69 Euro Strafe zahlen.

Schweiz
Wer durch die Schweiz fahren möchte muss eine Jahresvignette kaufen, diese kostet 40 CHF - umgerechnet 25 Euro, wer einen Anhänger hat muss für diesen zusätzlich noch eine Vignette kaufen. Für Tunnelstrecken sind noch zusätzlich Gebühren zu entrichten, so etwa zahlt man für eine Fahrt durch den großen St. Bernhard-Tunnel für eine einfache Fahrt mit dem PKW 30,50 Euro.
Die Strafe für das Fahren ohne Vignette: 100 Schweizer Franken - umgerechnet 62 Euro.

Italien
In unserem südlichen Nachbarland bekommt man bei der Auffahrt auf die Autobahn ein Ticket, welches beim Verlassen vorzuweisen ist, es wird nur die gefahrene Strecke berechnet. Auf einzelnen Strecken muss die Gebühr allerdings schon im Vorhinein bezahlt werden. Bezahlen kann man bar oder mit einer Wertkarte (Viacard), Auch wenn bei der Mautstation der Schranken offen ist, sollte man keinesfalls einfach durchfahren - eine Videokamera filmt die Mautstationen und es wird oft im Nachhinein eine Strafgebühr eingehoben.

Ungarn
In Ungarn kann man sich zwischen einer Jahres-, einer Monats und einer 10-Tages-Vignette entscheiden - letztere kostet für einen PKW 2.550 Forint - das sind etwa 11 Euro.
Autofahrern ohne Vignette blüht eine Strafe von bis zu 100.000 Forint (rund 390 Euro)

Kroatien
Ähnlich wie in Italien wird auch in Kroatien bei der Auffahrt auf die Autobahn ein Ticket ausgegeben, anhand dessen beim Verlassen der Autobahn ein Tarif errechnet wird. Die Gebühren sind in Euro oder kroatischen Kuna zu begleichen. Zudem ist es möglich mit einer Wertkarte - der Smart Card - zu bezahlen, in den Büros großer Mautstationen erhältlich sind. Für einige Brücken und Tunnel ist eine zusätzliche Gebühr zu entrichten.

Citymauten
In immer mehr Städten ist zusätzlich noch eine Citymaut zu bezahlen, wenn man in die Stadt fahren will. Bezahlt werden muss unter anderem in Rom, Mailand, Bologna, Stockholm und Oslo.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Kurios Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Eine Reihe von Hotels möchte ihre Gäste zu mehr Sex animieren. 1
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 2
Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Revolutionäre Idee Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Die irische Fluglinie lässt mit einer revolutionären Idee aufhorchen. 3
Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Achtung! Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Viele Urlauber posten vor Antritt ihrer Reise ein Foto der Bordkarte. 4
Hotel bietet Gratis-Zimmer für Sex an
Irre Aktion Hotel bietet Gratis-Zimmer für Sex an
Italienische Hotels möchten, dass ihre Gäste wieder mehr Sex haben. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen