Inselwart bekommt Verstärkung

Bester Job

© sxc

Inselwart bekommt Verstärkung

Der Brite Ben Southall, Gewinner des "besten Jobs der Welt" auf Hamilton Island vor der australischen Küste, soll Unterstützung bekommen. Im nächsten Monat soll im Losverfahren ein Kollege für Southall gefunden werden, der dann mit drei Freunden bis zum Jahresende die idyllischen Whitsunday Islands erkunden dürfe, teilte die Premierministerin von Queensland, Anna Bligh, mit. "Diese vier Kumpels werden den Urlaub ihres Lebens haben", versprach Bligh. "Sie werden kein Geld verdienen, aber sie werden viel Spaß haben."

Traumurlaub
Das Auswahlverfahren für den "besten Job der Welt" hatte viel Aufmerksamkeit erfahren. Southall kann ein halbes Jahr lang auf Hamilton Island im Great Barrier Reef Sonne, Sand und Meer genießen - und wird dabei noch fürstlich bezahlt. Von den Sonnenseiten seines neuen Lebens soll er in täglichen Blogs berichten. In seiner jüngsten Videobotschaft erklärte er jedoch, die Erkundung von hunderten Inseln binnen sechs Monaten sei eine "unmögliche Aufgabe für einen einzelnen Menschen".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Kurios Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Eine Reihe von Hotels möchte ihre Gäste zu mehr Sex animieren. 1
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 2
Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Revolutionäre Idee Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Die irische Fluglinie lässt mit einer revolutionären Idee aufhorchen. 3
Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Achtung! Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Viele Urlauber posten vor Antritt ihrer Reise ein Foto der Bordkarte. 4
Hotel bietet Gratis-Zimmer für Sex an
Irre Aktion Hotel bietet Gratis-Zimmer für Sex an
Italienische Hotels möchten, dass ihre Gäste wieder mehr Sex haben. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen