So schonen Sie Ihre Urlaubs-Kasse

Top-Spartipps

So schonen Sie Ihre Urlaubs-Kasse

Lust auf Sommerurlaub aber das Budget ist knapp? Ein gelungener Urlaub muss nicht teuer sein. Mit diesen Tipps werden die Ferien leichter bezahlbar.

Restplatz schnappen
Wer bei seinem Urlaubsziel flexibel ist, sollte Last-Minute verreisen. Strandurlaub findet man so fast immer. Und das Beste: Man spart so bis zu 50 Prozent.

Preise vergleichen
Greifen Sie nie beim erstbesten Angebot zu. Die gleiche Reise kostet bei einem anderen Anbieter oft bis zu 500 Euro weniger. Vergleichen zahlt sich meistens aus.

Nicht in der Hochsaison
Wer keine schulpflichtigen Kinder hat, verreist am besten außerhalb der Hauptsaison. Erstens sind Reisen da viel billiger und zweitens sind die Strände noch nicht so überfüllt und auch im Hotel bleibt einem das Gedränge meistens erspart.

Economy-Zimmer buchen
In manchen Katalogen auch "Low Cost Zimmer" oder "Superspar-Zimmer" genannt. Diese Zimmer neben dem Lift oder Richtung Parkplatz sind um einiges billiger.

All-inclusive
Für Familien sind All-Inclusive-Angebote meistens die beste Urlaubsart. Die Ausgaben sind schon vorher kalkulierbar und vor Art macht die Geldbörse dann Urlaub.

Wenig Nebenkosten
Lassen Sie die Finger von der Minibar! Getränke und Knabbereien sind hier meistens sehr teuer. Besorgen Sie sich die Snacks lieber im Supermarkt.

Lieber länger, dafür seltener
Wer eine längere Reise statt mehrerer Kurzurlaube plant, spart doppelt: Die Kosten für An- und Abreise fallen nur einmal an. Außerdem bieten viele Hotels Ermäßigungen für die zweite und dritte Woche an.

Was ist der Euro wert?
In manchen Ländern gibt es mehr Urlaub fürs gleiche Geld: Günstige Wechselkurse sorgen in beliebten Urlaubsländern für niedrige Hotelpreise und billige Einkaufsmöglichkeiten. Beachten Sie also immer die Kaufkraft des Euros.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Badeverbot in beliebtem Urlaubsort
Quallen-Alarm Badeverbot in beliebtem Urlaubsort
Kilometerlanges Badeverboit wegen einer Invasion an gefährlichen Quallen. 1
Gift-Quallen: Badeverbote auf Mallorca
Alarm Gift-Quallen: Badeverbote auf Mallorca
Kontakt mit "Physalia physalis" kann bei Menschen extreme Schmerzen verursachen. 2
Super-Mai: So einfach Urlaub verdoppeln
Kalender-Trick Super-Mai: So einfach Urlaub verdoppeln
Frühsommer verwöhnt uns. Im Mai haben Sie die Chance auf besonders viele freie Tage. 3
Quallen: Mallorca hob Badeverbote auf
Tiere auf dem Rückzug Quallen: Mallorca hob Badeverbote auf
Weder die Verantwortlichen noch die meisten Badegäste machen sich allzu große Sorgen. 4
Der Europa-Park im Sommer 2018
Highlights Der Europa-Park im Sommer 2018
Deutschlands größter Freizeitpark sorgt auch bei uns für Urlaubsstimmung. 5
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum