Städtereisen für Trendsetter

London, NY, Rom

© lastminute.de

Städtereisen für Trendsetter

Wer bei einem Citytrip nicht nur die wichtigsten Sehenswürdigkeiten erleben, sondern die Stadt einfach besser kennenlernen möchte, sollte einen Bummel durch ein angesagtes Viertel machen: eintauchen in die trendige Atmosphäre cooler Shops,avantgardistischer Galerien und heißer Bars. lastminute.de stellt hippe Viertel und hippe Hotels in Stockholm, Rom, New York, London und Brüssel vor – samt Erlebnis-Tipps.

Stockholm
Södermalm heißt ein Stadtbezirk Stockholms, umgangssprachlich ‚söder’ genannt. Es war früher das Arbeiterviertel, das Stadtbild wird von alten Holzhäusern geprägt – heute leben hier Bohemiens, Intellektuelle, Designer und Künstler. Ein trendiges, unkonventionelles Viertel, das mit seinen Shops, Galerien und Bars viele Stockholmer und noch wenige Touristen anzieht. Der südliche Teil Södermalms heißt SoFo, was für ‚South of Folkungagatan’ steht und besonders hip ist.
Södermalm-Tipps: die extravagante Boutique „Le Shop Stockholm (Nytorgsgatan 23B) und das romantische Café Lasse i Parken mit verwildertem Garten (Högalidsgatan 56).
Hoteltipp: das gemütlich-moderne 4-Sterne Rival Hotel mitten in Södermalm mit eigenem Kino (hier fand die Premiere des Films ‚Mamma Mia’ statt) – eine Nacht ab 79 Euro. Oder das minimalistische 4-Sterne Designhotel Clarion – eine Nacht ab 72 Euro.

New York
Brooklyn ist einer der fünf Boroughs von New York und mittlerweile schwer angesagt. Viele Schriftsteller und Künstler lebten und leben noch immer hier, was für einen intellektuellen Touch sorgt. Ein Viertel von Brooklyn trägt den possierlichen Namen DUMBO, was für “Down under the Manhattan Bridge Overpass” steht – es liegt zwischen der Manhattan Bridge und der Brooklyn Bridge. Hier kann man gemütlich über Kopfsteinpflaster zu Galerien, Ateliers und Künstlertreffs flanieren und in alten Lagerhallen Theateraufführungen besuchen.
DUMBO-Tipps: das St. Anna’s Warehouse (38 Water Street) mit Kunstperformances und die leckere Chocolate Factory (66 Water Street).
Hoteltipp: 3-Sterne Hotel Marriott New York City Brooklyn Bridge im Schatten der Brücke – eine Nacht ab 109 Euro. Im Stadtteil Tribeca nicht weit entfernt von der Brooklyn Bridge, über die man DUMBO erreicht, ist das 4-Sterne Tribeca Grand Hotel mit klaren Linien und klassischem Design – eine Nacht ab 106 Euro.

Rom
Die Antike liegt in Scherben und genau daraus besteht ein Hügel in Rom: der Monte Testaccio (testae ist lateinisch und bedeutet Scherben). Bis zum 4. Jahrhundert wurden zerbrochene Amphoren und andere Gefäße hier abgelegt und der Name des so entstandenen Hügels gab dem angesagten Szeneviertel Testaccio seinen Namen. Einst der Schlachthofbezirk der Ewigen Stadt, wovon heute noch große Industriebauten zeugen, die mittlerweile für Konzerte, Ausstellungen und Festivals genutzt werden. Abends gibt es in den traditionellen Restaurants köstliches Essen („der alte Bauch Roms“ wird Testaccio auch gennant), danach tobt hier wildes Nightlife.
Testaccio-Tipps: jeden Morgen (außer Sonntag) der authentische Markt auf der Piazza Testaccio mit einer grandiosen Vielfalt frischer Lebensmittel und das bei Anwohnern beliebte Restaurant Da Bucatino (Via Luca della Robbia 84).
Hoteltipp: frisch renoviert und in einem historischen Gebäude ist das 4-Sterne Kolbe Hotel (eine Nacht ab 126 Euro) – unweit von Testaccio. Ebenfalls nah – auf der gegenüberliegenden Tiberseite: das ultamoderne 4-Sterne Ripa Hotel (eine Nacht ab 161 Euro).

London
In London sind die Stadtviertel Brick Lane, Shoreditch und Spitalfields im Osten der Metropole angesagt – Galerien, Design-Shops, Restaurants und Clubs sind in die alten Industriegebäude eingezogen. Eine alte Brauerei beispielsweise, die Truman Brewery, beherbergt nun einen Szenetreffpunkt für Künstler. Primrose Hill ist ein weiterer Tipp – in den kleinen Gassen zwischen Camden und dem Regents Park gibt es charmante Shops und Restaurants – und auf den Wiesen des Primrose Hill vertreiben sich bei schönem Wetter die szenigen Anwohner bei Picknicks die Zeit. Angesagt ist im Moment vor allem aber Clerkenwell, wo viele Designer angesiedelt sind – entsprechend gibt es coole Shops.
Clerkenwell-Tipps: der Club Fabric London (77a Charterhouse Street), die Leather Lane für günstige, trendige Accessoires und das berühmte St. John, eines der besten britischen Restaurants (26 St. John Street).
Hoteltipp: das 4-Sterne Hotel The Zetter im coolen Retrostil (eine Nacht ab 115 Euro) sowie das schicke 4-Sterne Hotel Malmaison (eine Nacht ab 127 Euro) – beide sind in Clerkenwell.

Brüssel
Brüssel hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einer Designmetropole entwickelt. Besonders im St. Jakobsviertel wird man fündig auf der Suche nach belgischem Stil – vor allem auch aber im Zentrum der Brüsseler Jungdesignerszene: das Dansaert-Viertel ist die Kreativabteilung der belgischen Hauptstadt. Dem einst fast in Vergessenheit geratenen Viertel hauchte ein flippiges Völkchen, das sich hier nach und nach niederließ, neues Leben ein – mit trendigen Lofts, ausgefallenen Ateliers und avantgardistischem Design.
Dansaert-Tipps: Avantgarde-Mode bei Shampoo & Conditioner (Rue des Chartreux, 18), die Saint-Géry Hallen mit Events und Ausstellungen (Place Saint-Géry 1) sowie das Restaurant Comocomo, wo auf Laufbändern leckere kleine Gerichte vorbeiziehen (Rue Dansaert).
Hoteltipp: Nur wenige Minuten entfernt von der Rue Antoine Dansaert liegt das ultramoderne 4-Sterne Hotel BLOOM! (eine Nacht ab 58 Euro). Ebenfalls ganz nah, exklusiv und elegant: das 5-Sterne Hotel Amigo (eine Nacht ab 160 Euro).

Mehr Infos und Buchung: www.lastminute.de/hippe-viertel-hotels

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Kurios Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Eine Reihe von Hotels möchte ihre Gäste zu mehr Sex animieren. 1
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 2
Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Revolutionäre Idee Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Die irische Fluglinie lässt mit einer revolutionären Idee aufhorchen. 3
Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Achtung! Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Viele Urlauber posten vor Antritt ihrer Reise ein Foto der Bordkarte. 4
10 Orte, zu denen Sie reisen müssen
Wunderschön 10 Orte, zu denen Sie reisen müssen
Sie müssen die bizarr-schönen Gegenden unbedingt auf Ihre Wunschliste setzen. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen