Wie der Urlaub kein Reinfall wird

Reisekatalog-Deutsch

© oeamtc

Wie der Urlaub kein Reinfall wird

Rätselhafte Angaben sorgen bei Urlaubssuchenden immer wieder für Verwirrung. Vor allem die Angaben im Preisteil sind schwer zu durchblicken. "Für Urlauber wird es immer schwieriger, sich in der Welt der Reisekataloge zurecht zu finden", stellt ÖAMTC-Touristikerin Erika Kabourek fest. Die Probe aufs Exempel machte der ÖAMTC mit einem Reisekatalog-Check. Ein Großteil der freiwilligen Tester scheiterete an der scheinbar leichten Aufgabe, die Kosten für einen zweiwöchigen Familienurlaub mithilfe der Kataloge zu berechnen.

Problem: Verlängerungswoche
"Nur ein Pärchen hat es geschafft, den korrekten Preis für die Reise herauszufinden. Besonders die zahlreichen Ermäßigungen und Abkürkungen haben mehr für Verwirrung, als zur Orientierung beigetragen", so die Touristikerin. Die häufigsten Fehler wurden bei der Berechnung für die Kosten der Verlängerungswoche gemacht. Die Tester kamen auf einen günstigeren als den tatsächlichen Preis.

Panaromafotos überzeugen
Zu kleine Schrift, zu unübersichtlich und unverständliche Abkürzungen waren die Hauptkritikpunkte. Dank der Buchungsprogramme am PC ist für Reiseprofis die Berechnung viel einfacher. "Würden auch ihnen nur die Preisteile der Kataloge zur Verfügung stehen, wäre für sie die Berechnung wohl genauso schweißtreibend", sagt die Touristikerin. Ideal zum Schmökern sind die Reisekataloge dann, wenn sie auf die Bedürfnisse der Konsumenten eingehen. Besonders gut kommen Panoramafotos an, da man gleich erkennt wo sich das Hotel und der Strand befinden.

Tipps für stressfreie Urlaubsplanung
Am besten holt man sich die entsprechenden Kataloge aus dem Reisebüro, um in Ruhe zu Hause zu schmökern. Tipps für Familien: Man sollte den Reisebüromitarbeitern gleich sagen, dass man speziell nach Familienangeboten sucht. Denn oft gibt es reine Family-Kataloge mit den passenden Angeboten. "Zu Hause werden dann die wichtigsten Punkte, zum Beispiel das maximale Budget und wichtige persönliche Kriterien wie Lage und Umgebung festgelegt. Danach kann man die in Frage kommenden Hotels aussuchen", sagt die Touristikerin. Die Profis im Reisebüro können dann mit wenigen "Klicks" auf dem Computer den Reisepreis berechnen und persönliche Tipps geben.

Was das "Reisekatalog-Deutsch" bedeutet lesen Sie hier!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Kurios Sex im Hotel bringt gratis Übernachtung
Eine Reihe von Hotels möchte ihre Gäste zu mehr Sex animieren. 1
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 2
Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Revolutionäre Idee Ryanair: Fliegen wird jetzt völlig umsonst
Die irische Fluglinie lässt mit einer revolutionären Idee aufhorchen. 3
Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Achtung! Dieses Detail am Flugticket sollten Sie niemandem zeigen
Viele Urlauber posten vor Antritt ihrer Reise ein Foto der Bordkarte. 4
Hotel bietet Gratis-Zimmer für Sex an
Irre Aktion Hotel bietet Gratis-Zimmer für Sex an
Italienische Hotels möchten, dass ihre Gäste wieder mehr Sex haben. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen