Wiesn-Maß kostet heuer 9,40 Euro

Oktoberfest München

Wiesn-Maß kostet heuer 9,40 Euro

Das Oktoberfest-Bier kostet pro Liter zwar fast zehn Euro, ist aber aus Sicht von Wirte-Sprecher Toni Roiderer jeden Cent wert. "Wenn man dieses herrliche Bier probiert hat, weiß man, dass das jeden Preis wert ist", sagte er am Dienstag bei der Präsentation des offiziellen Wiesn-Maßkruges der Stadt München. "Die Wiesn-Wirte betreiben einen Aufwand, der mit nichts zu vergleichen ist."

Kein Billig-Bier
400.000 Euro müsse jeder Wirt pro Jahr in Sicherheitsvorkehrungen investieren, zwei Millionen für das Zelt zahlen. "Da kann es kein Billig-Bier geben", sagte Roiderer. "Und wenn Du das dann probierst, bekommst Du ein Lächeln ins Gesicht und sagst: Schön is."

Der Preis für die Maß Bier liegt in diesem Jahr auf dem Oktoberfest knapp unter der magischen Marke von zehn Euro: Sie kostet zwischen 9,40 Euro und 9,85 Euro - etwa 30 Cent mehr als im Vorjahr. Am 21. September heißt es wieder: "O'zapft is" zum größten Volksfest der Welt, das bis zum 6. Oktober dauert.

Offizieller Krug
Rund einen Monat vor dem Anstich stellt die Stadt jedes Jahr ihren offiziellen Maßkrug vor. In diesem Jahr hat der Kommunikationsdesign-Student Akim Sämmer den Aufdruck des Kruges gestaltet. Er zeigt einen Maßkrug mit psychedelisch anmutenden, bunten Farben. In den vergangenen Jahren habe man über die Krüge vor allem sagen können: "Wenigstens klaut den keiner", sagte Kabarettist Josef Brustmann. Heuer sei es ein heller, freundlicher Krug.

Im Jahr 1978 begann die Stadt München damit, zur Wiesn einen Sammlerkrug auf den Markt zu bringen. Ein Exemplar der ersten Krug-Generation ist nach Angaben von Wiesn-Chef Dieter Reiter Liebhabern inzwischen 600 Euro wert, der Sammlerwert für die komplette Reihe 1978-2011 liegt bei rund 2.200 Euro.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5
Diesen gefährlichen Fehler machen fast alle Passagiere
Experten warnen Diesen gefährlichen Fehler machen fast alle Passagiere
Fast alle Passagiere machen im Flieger diesen Fehler. 1
Deshalb sollten Sie im Flieger nicht am Gang sitzen
Experte erklärt Deshalb sollten Sie im Flieger nicht am Gang sitzen
Darum sollten Sie das nächste Mal lieber einen Fensterplatz buchen. 2
So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Studie für 2018 So (un)sicher ist Ihr Urlaubsziel
Die "Travel Risk Map" zeigt die sichersten und gefährlichsten Länder der Welt. 3
Schock: Was Piloten Passagieren nie verraten würden
Enthüllt Schock: Was Piloten Passagieren nie verraten würden
Piloten offenbaren die wahre Bedeutung ihrer „durch die Blumen-Sprache“ 4
Das sind die wertvollsten Pässe der Welt
Ranking Das sind die wertvollsten Pässe der Welt
Mit diesen Reisepässen reist man besonders einfach. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.