06. September 2012 23:00

Keine zweite Staffel 

Braunschlag: Serien-Aus vor TV-Start

Skurril: ORF-Serie „Braunschlag“ wird eingestellt, bevor sie beginnt.

Braunschlag: Serien-Aus vor TV-Start
© ORF

„Es wird keine Fortsetzung von Braunschlag geben“, verkündete Heinrich Mis, Fernsehfilmchef des ORF, am Mittwochabend vor Journalisten. Obwohl die Erwartungen im ORF an die neue Absurd-Serie mit Robert Palfrader, Nicholas Ofczarek, Nina Proll und vielen anderen bekannten Schauspielern hoch sind – ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz spricht von 500.000 bis 600.000 Zuschauern –, steht schon vor dem Sendestart am 18. September fest: Eine zweite Staffel wird es nicht geben. „Denn um Braunschlag zu übertreffen, muss man etwas ganz anderes machen“, so Mis.

Dabei entwickelte sich Braunschlag schon lange vor der ORF-Ausstrahlung zum Kult. Die zweite Groteske rund um die im vergangenen Sommer mit großem Aufwand gedreht achteilige Serie. Denn der ORF verlegte den ursprünglich für das Frühjahr 2012 angesetzten Sendestart auf den Herbst, doch der DVD-Verkauf lief ungehindert an. Inzwischen sind knapp 17.000 Boxen (Vertrieb: Hoanzl; 29,90 Euro) verkauft.

Das in Braunschlag fingierte Marienwunder, um die Kleingemeinde vor dem Ruin zu retten, löste wiederum ebenfalls schon vor dem Sendestart erste Proteste seitens der katholischen Kirche aus.

„Braunschlag ist grandios, die Bücher waren fantastisch“, betont hingegen Burgtheater-Star Ofczarek: „Aber es ist ein riskantes Unternehmen.“

Autor: (als)

Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
5 Postings
Gulasch (GAST) meint am 21.02.2013 15:07:30 ANTWORTEN >
Die Serie ist super! Ende noch nicht gesehen aber jetzt schon schade, dass sie nicht weitergeführt wird.
Natürlich hat jeder einen anderen Geschmack, aber zu behaupten, dass die Serie nach 15 min Sehzeit eine "Trottelsendung" ist, find ich übervoreilt.

Gute realistische Dematik, österreichischer Humor und Spannung zeichnen diese Serie aus.
Braunschlag (GAST) meint am 05.10.2012 11:09:52 ANTWORTEN >
Also Braunschlag ist die beste Serienproduktion des ORF überhaupt. Die Ironie, die hier an den Tag gelegt wurde, ist Wahnsinn. Es trifft so sehr die Realität, dass es schon fast weh tut.
Bravo!
manu69 meint am 04.10.2012 18:35:38 ANTWORTEN >
eine trottelsendung ist das , schade daß sich solch gute schauspieler für so einen schwachsinn zur verfügung stellen ,schade um die zeit ich hab gott sei dank nur die ersten 15min. der ersten serie gesehen und das hat schon gereicht eine richtig blöde seichte serie für leute ohne niveau
Eine Neuauflage (GAST) meint am 07.09.2012 08:01:44 ANTWORTEN >
des erfolgreichen Seriendesasters mitten im Achten ?
Wieder eine typische ORF-Meisterleistung auf Kosten der Zwangsgebührenzahler ?
nein,... (GAST) meint am 07.09.2012 10:11:39
Braunschlag ist etwas gaaaanz anderes als mitten im 8.

Schauen Sie sich doch auf youtube oder sonst wo die Trailer an, dann ersparen sie sich das unnötige tipseln...
Seiten: 1
MEIST GEKLICKT TV
Webtipps