Video zum Thema Einstein-Theorie nach 100 Jahren bewiesen?
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Einstein-Theorie

Astronomie-Sensation: Gravitationswellen nachgewiesen

Nach jahrzehntelanger Suche haben Wissenschafter eigenen Angaben zufolge erstmals Gravitationswellen direkt beobachtet. Damit haben sie eine 100 Jahre alte Vorhersage von Albert Einstein bestätigt. Gravitationswellen entstehen vor allem, wenn große Objekte wie Sterne beschleunigt werden. Sie breiten sich mit Lichtgeschwindigkeit aus und stauchen und strecken den Raum.

Mit dem Gravitationswellen-Observatorium LIGO in den USA fingen die Astrophysiker die Signale zweier verschmelzender Schwarzer Löcher auf, wie das Ligo-Konsortium am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Washington berichtete.

Verfeinertes Spezialinstrument
Die Wellen sind zwar umso größer, je größer die Masse ist, doch selbst bei gigantischen Schwarzen Löchern in einiger Entfernung ist der von ihnen verursachte Effekt immer noch so klein, dass sie erst jetzt mit einem verfeinerten Spezialinstrument nachgewiesen werden konnten.

Das Signal sei sehr deutlich und lasse keine Zweifel am direkten Nachweis der Gravitationswellen, betonte der geschäftsführende Direktor des Max-Planck-Instituts für Gravitationsphysik in Hannover und Potsdam, Bruce Allen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen