Sonderthema:
Briten bauen Mauer gegen Flüchtlinge

Wegen Calais

Briten bauen Mauer gegen Flüchtlinge

Entlang der französischen Kanalküste lässt die britische Regierung nun eine vier Meter hohe Mauer errichten, da etwa 10.000 Flüchtlinge im "Dschungel" genannten Flüchtlingslager nahe Calais darauf warten, nach Großbritannien zu kommen. Aus diesem Grund versuchen die Migranten immer wieder, unbemerkt auf Züge und Laster zu klettern, um so von Frankreich nach Großbritannien zu kommen. Immer wieder sterben Menschen bei diesem Versuch.

Mauerbau

Großbritannien macht dabei schon länger die Grenzen dicht, nun haben die Briten aber sogar mit dem Bau einer Mauer entlang des Hafenzubringers begonnen. Sie soll vier Meter hoch, einen Kilometer lang und bis Jahresende fertiggestellt werden. Das Projekt kostet Großbritannien etwa 2,7 Millionen.

Damit illegale Flüchtlinge nicht nach Großbritannien kommen, beteiligt sich die britische Regierung schon seit Langem an der Absperrung des Hafens von Calais und des Eurotunnels. Bereits seit letztem Jahr sind der Hafen und der Bahnhof vor dem Tunnel durch fünf Meter hohe Zäune und Kameras gesichert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen