Endeavour fängt bei Landung Feuer

Zwischenfall

Endeavour fängt bei Landung Feuer

Die US-Raumfähre "Endeavour" ist nach ihrer letzten Mission im All zurück auf der Erde. Der Space Shuttle landete mit sechs Astronauten an Bord am Mittwoch wie geplant auf dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida. Bei der Landung brannte plötzlich das Heck der Raumfähre. Laut einem Experten aber nichts ungewöhnliches: Treibstoffreste seien verbrannt, etwas, was bei Landung am Tag meistens nicht zu sehen sei.

Die Abschiedsreise hatte Wartungs- und Reparaturarbeiten an der Internationalen Raumstation ISS zum Inhalt. Die "Endeavour" hatte vor rund 19 Jahren ihren Jungfernflug absolviert. Sie wird nun wie die anderen Shuttle zum Museumsstück, weil die US-Raumfahrtbehörde NASA das Programm in diesem Sommer einstellt.

Diashow Endeavour nach Abschiedsflug gelandet

Endeavour nach Abschiedsflug gelandet

Endeavour nach Abschiedsflug gelandet

Endeavour nach Abschiedsflug gelandet

Endeavour nach Abschiedsflug gelandet

Endeavour nach Abschiedsflug gelandet

Endeavour nach Abschiedsflug gelandet

Endeavour nach Abschiedsflug gelandet

1 / 7

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten