Mädchen festgehalten

"England-Fritzl" hätte vor 25 Jahren gestoppt werden können

Der Fall erinnert an jenen von Josef Fritzl.  Der 57-jährige Michael Dunn  soll vier Mädchen in einem Verlies festgehalten und dort mehrfach vergewaltigt haben.  Nun wurde  der Engländer dafür verurteilt.

"Er hätte gestoppt werden können"

Nun meldete sich der Bruder des Pädophilen zu Wort: Er habe Dunn schon 1992 bei den Behörden gemeldet, doch niemand habe ihm geglaubt. "Er hat wirklich eine schwarze Seele. Wenn du dich gegen deinen eigenen Bruder richtest, kannst du alles machen", sagte der 56-Jährige zum "Sunday Mirror".

"Was er diesen Frauen angetan hat, war boshaft. Äußerst boshaft. Es ist widerlich. Er hätte vor 25 Jahren gestoppt werden können." Er habe nicht geglaubt, dass sein Bruder je gefasst werden würde. "Ich würde nun gerne eine Party feiern."

Dunns Verbrechen

Der Horror spielte sich in der Stadt Redcar in Noth Yorkshire ab. Dunn errichtete hinter seinem Kühlschrank ein unglaubliches Verlies, in dem er über Jahrzehnte hinweg Mädchen einsperrte. Bewacht wurde das Ganze auch noch von einem Schäferhund.  

Unbenannt-1.jpg © Police

Schließlich wurde Dunn verhaftet und nun vor Gericht gestellt. Der Richter sprach den 57-Jährigen nun in 10 Fällen der Vergewaltigung schuldig. Unklar ist noch, wie lange Dunn ins Gefängnis muss.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen