Sonderthema:
Kollegen schenken Vater 262 Urlaubstage

Rührendes Geschenk

Kollegen schenken Vater 262 Urlaubstage

Weil seine kleine Tochter Louann (5) an Leukämie erkrankt ist, hat ihr Vater Frederic Maire seinen Chef um einen unbezahlten Urlaub gebeten. Mit der rührenden Antwort hatte der Vater nicht gerechnet: Seine Kollegen bei der Kühltransport-Firma "Oministrans" traten ihre Urlaubstage an ihn ab - nun hat er 262 Tage bezahlten Urlaub und kann ein ganzes Jahr mit seiner Tochter verbringen.

Die ungewöhnliche Aktion möglich gemacht hat ein neues Gesetz, das seit April 2014 in Frankreich gilt: Arbeitnehmer können ihre Urlaubstage an Kollegen weitergeben, wenn die Firma zustimmt. Auf diese Weise soll es Familien erleichtert werden, Schicksalsschläge zu meistern - ohne Angst um den Arbeitsplatz haben zu müssen.

Freunde der Familie Maire haben außerdem eine Facebookseite mit einer Spendenaktion gegründet. Damit soll es der kleinen Louann aus Brives-Charensac im Departement Haute-Loire ermöglicht werden, sich ihren größten Wunsch zu erfüllen: Eine Reise nach Paris. Über 3.000 Euro wurden bereits gespendet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen