Massenschlägerei unter 300 Flüchtlingen

Eskalation

Massenschlägerei unter 300 Flüchtlingen

Explosive Lage in einer Asylunterkunft im hessischen Rotenburg an der Fulda. Rund 300 Flüchtlinge lieferten sich in der Nacht auf Freitag im Heim eine Massenschlägerei. Um die Situation beruhigen zu können, musste die Polizei anrücken. Zwei Securities mussten verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Eine weitere Asylwerberin erlitt einen Schock.

Christen gegen Moslems

Ursache für die Schlägerei soll ein betrunkener Flüchtling gewesen sein, der nachts die anderen Bewohner lauthals provoziert haben soll. Die Streitereien endeten im Faustkampf zwischen christlichen Iranern und Moslems aus Afghanistan. Ob wirklich alle 300 Personen an dem Vorfall beteiligt waren, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. In dem Flüchtlingsheim sind derzeit rund 600 Personen untergebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen