Sonderthema:
Mysteriöses Ungeheuer frisst Weißen Hai

Vor Australien

© Getty

Mysteriöses Ungeheuer frisst Weißen Hai

Australien ist in Aufruhr: ein drei Meter großer Weißer Hai ist gefressen worden. Bisher ging man davon aus, dass der Riesenfisch keine ernstzunehmenden Feinde in den Tiefen des Meeres habe, aber das ist offenbar ein Irrtum.

Ein Hai, der im Zuge eines Experiments von Biologen markiert wurde, ist verschwunden. Laut den Daten hat er plötzlich an Fahrt aufgenommen. Offenbar versuchte er zu flüchten, war aber zu langsam. Der Hai wurde von einem unbekannten Monster rund 580 Meter in die Tiefe gezogen, berichtet Dave Riggs, ein Filmemacher, der die Wissenschaftler begleitete. Anschließend habe sich die Temperatur binnen Sekunden von sieben auf 25 Grad erhöht, eine Temperatur die laut Experten nur im Bauch eines lebendigen Tieres erreicht werden könne. Der Markierungspunkt bewegte sich noch acht Tage lang, ehe er offenbar ausgeschieden wurde und an die Meeresoberfläche trieb.

Die Wissenschaftler stehen jetzt vor einem Rätsel: welches Tier hätte einen Weißen Hai angreifen und sogar fressen können. Eine Gruppe Orcas? Ein Riesenkraken? Oder ist es doch ein Ungeheuer, das bisher völlig unbekannt war...? Die Experten vermuten, dass die unbekannte Kreatur mindestens fünf Meter lang und zwei Tonnen schwer sein müsste, um einen so großen Hai fressen zu können.

Video:
Wie starb der Hai?

Video zum Thema Mysteriöses Ungeheuer: wie starb der Hai?
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Mehr Hai-Storys:

 >>>Hier klicken: Klippenspringer landet auf Hai. Ist das Video echt?? <<<

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Schweizer greifen durch: Handschlagpflicht auch für Muslime
Nach Streit an Schule Schweizer greifen durch: Handschlagpflicht auch für Muslime
Bei Missachtung müssen Eltern mit Sanktionen rechnen. 1
Pegida-Fans hetzen gegen schwarzen Bayern-Star auf Kinderschokolade
Hetze im Netz Pegida-Fans hetzen gegen schwarzen Bayern-Star auf Kinderschokolade
Pegida-Fans hetzen gegen National-Kicker auf Kinderschokolade. 2
Indonesien: Staat droht Kinderschändern mit dem Tod
Keine Gnade Indonesien: Staat droht Kinderschändern mit dem Tod
Drastische neue Strafen: Chemische Kastration, Einpflanzen eines Mikrochips oder Tod. 3
Frau nach Analsex schwanger
Unglaublicher Fall Frau nach Analsex schwanger
Ein unglaublicher Fall in den USA lässt die Welt staunen. 4
Sexualmord: Paar soll Chinesin getötet haben
Deutschland Sexualmord: Paar soll Chinesin getötet haben
Den Tatverdächtigen wird Mord aus sexuellen Motiven zur Last gelegt. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
News TV News TV: Van der Bellen & Feuerinferno
Themen: Van der Bellen trifft Regierung, Hofer spricht mit Fischer, Feuerinferno in Wien
Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Schweiz, Religion Pierre Vogel zu "Handschlag-Skandal" in der Schweiz
Pierre Vogel nimmt Stellung zu der Verweigerung eines Handschlags seitens muslimischer Schüler ihren Lehrern gegenüber. Er meint: Es geschieht nicht aus Respektlosigkeit, sondern vielmehr aus Respekt.
Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
In der Hofburg Norbert Hofer spricht mit Heinz Fischer
Noch-Bundespräsident Heinz Fischer hatte ein Gespräch mit FP-Kandidaten Norbert Hofer.
Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Afghanistan Anschlag auf Bus - zahlreiche Tote
Unterdessen ernannte die islamistische Taliban-Miliz einen Religionsexperten zu ihrem neuen Anführer.
Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
Florenz Riesen-Loch verschluckt 20 Autos
200 Meter langes Loch ließ Straße in Florenz absacken.
Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Fussball EM 2016 Pegida hetzt gegen Kinderschokolade
Die Stars der deutschen Elf sind mit Kinderfotos auf der beliebten Schokolade. Darunter auch Spieler mit Migrationshintergrund. Pegida-Fans entsetzt - laufen Sturm gegen Ferrero.
Armee sucht nach vermissten Journalisten
Kolumbien Armee sucht nach vermissten Journalisten
Zwei Reporter waren im Nordosten des südamerikanischen Landes unterwegs, um über die spanische Journalisten Salud Hernandez zu berichten, die auch vermisst wird.
Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland Idomeni: Räumung des Flüchtlingslagers geht weiter
Griechenland hat die Räumung des Camps an der griechisch-mazedonischen Grenze fortgesetzt.
Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Alsergrund Haus in Flammen: Feuerinferno in Wien
Meterhohe Flammen bei Dachbrand in Wien: vermutlich keine Verletzten.
Van der Bellen trifft Kern
Antrittsbesuch Van der Bellen trifft Kern
Der nächste Bundespräsident Österreichs Alexander Van der Bellen trifft SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.