Putin will EU
 Gas abdrehen

Neue Eskalation

Putin will EU
 Gas abdrehen

Den Europäern droht nicht nur politisch ein kalter Winter: Offenbar plant Russlands Präsident Wladimir Putin, den EU-Staaten noch im heurigen Jahr den Gashahn abzudrehen. Diese Befürchtung äußerte der ukrainische Ministerpräsident Arsenij Jazenjuk am Mittwoch in Kiew. Die Ukraine ist das wichtigste Transitland für russische Gaslieferungen Richtung Westeuropa.

Hilferuf
Jazenjuk setzt seine Hoffnungen auf die NATO: Er erwarte sich praktische Hilfe und klare Entscheidungen vom Gipfel des Verteidigungsbündnisses am 4. September, sagte er weiter. Erst am Dienstag hatten Putin und Ukraine-Präsident Petro Poroschenko auf dem Krisengipfel von Minsk neue Gespräche zur Lösung des bilateralen Gasstreits beschlossen.

Russischer Militärkonvoi in Ukraine eingedrungen
Und auch militärisch scheint Putin in die Offensive zu gehen: Nach Informationen aus Kiew und Warschau soll ein russischer Militärkonvoi, bestehend aus 100 Fahrzeugen, in die Ukraine eingedrungen sein. Unter den Fahrzeugen: Panzer, Raketenwerfer. Erklärung dazu aus Moskau? Njet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen